Meinerzhagen. Ein entspannt-fröhlicher Vormittag voller Impulse, Ideen und Informationen für junge Eltern: So präsentierte sich der Neugeborenenempfang 2015, den die Stadt Meinerzhagen im vergangenen Jahr erstmals für Familien mit ihrem Nachwuchs ausrichtete. Die Resonanz war eindeutig: Alle Beteiligten – Gäste, Organisatoren und teilnehmende Initiativen – zeigten sich begeistert von der neuen Einrichtung. Anlass für die Stadt, auch in diesem Jahr mit einem Neugeborenenempfang die neuen Erdenbürger willkommen zu heißen.

Eltern, die sich in den vergangenen zwölf Monaten über Zuwachs freuen durften, sollten sich Samstag, 9. April, vormerken: Denn wie 2015 will die Stadt es sich nicht nehmen lassen, ihre jüngsten Einwohner persönlich zu begrüßen. Mit von der Partie sind natürlich die Eltern sowie gerne auch ältere Geschwister, die bei einem gemeinsamen Frühstück in der Stadthalle andere junge Familien kennen lernen und sich über Themen des Alltags austauschen können.

Umfangreicher Informationsmix

Neben diesem Willkommensgruß steht auch ein umfangreicher Informationsmix rund um das Leben mit Kindern im Zentrum des gemeinsamen Vormittags: Verschiedene Initiativen und Vereine präsentieren ebenso wie die städtischen Einrichtungen ihre Arbeit und stehen für persönliche Gespräche und Rückfragen zur Verfügung. „Von der Krabbelgruppe und den Sportverein bis hin zu Angeboten verschiedener Beratungsstellen finden unsere Gäste die gesamte Palette an Informationen zum Leben mit Baby und Kleinkind in Meinerzhagen“, fasst Cynthia Macke-Fasdryok von der Stadt Meinerzhagen den Kern des Neugeborenenempfangs zusammen. Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helferinnen Lilian Tanzius und Stefanie Nesselrath zeichnet sie für die Veranstaltung verantwortlich.

Anzeige

Persönliche Einladung folgt

Zahlreiche Initiativen beteiligen sich neben der Stadt selbst erneut am Neugeborenenempfang. Eine persönliche Einladung an alle Familien, die in den vergangenen zwölf Monaten Zuwachs bekommen haben, folgt in den nächsten Tagen. Weitere Informationen zum Neugeborenenempfang für interessierte Vereine und Initiativen unter der E-Mail-Adresse neugeborenenempfang@meinerzhagen.de oder unter der Telefonnummer 02354/904504 bei Lilian Tanzius.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here