TEILEN
Die Stadt Kierspe sucht Unternehmen, die Kindern beim Stöbertag 2020 einen Blick in die Erwachsenenwelt gewähren. Foto: Stadt Kierspe

Kierspe. Kinder wissen gerne, was sich in der Erwachsenenwelt abspielt. Viele Bereiche der Arbeits- oder Erwachsenenwelt sind ihnen im Alltag nur bedingt oder gar nicht zugänglich. Das ändert sich jedes Jahr am Stöbertag.

Der Stöbertag ist eine Aktionsidee, die diese starre Trennung zwischen Kinder- und Erwachsenenwelt aufheben will. Kinder sollen einmal mehr am alltäglichen Leben der Erwachsenen beteiligt werden und Erwachsene umgekehrt ihre Aufmerksamkeit gegenüber den Interessen von Kindern erhöhen.

Konkret ist geplant, dass knapp 160 Kinder des vierten Schuljahres der Bismarck-, Pestalozzi-, Schanhollen- und Servatiusschule in kleinen Gruppen ausströmen, um in Betrieben, Werkstätten usw. die Arbeitswelt der Erwachsenen zu erleben.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Der Stöbertag ist in Kierspe eine Erfolgsgeschichte. Seit 2002 wird er jährlich von den Jugendzentren der Stadt organisiert durchgeführt. Also, 2020 zum 19. Mal. Über 1650 Kinder konnten so schon in Kierspe stöbern.

In diesem Jahr findet der Stöbertag am Dienstag, 19.05.2020, statt. In der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr werden die Kinder ausschwärmen und die Welt der Erwachsenen erkunden. Die Erwachsenen sollen sich Zeit nehmen und die Kinder aktiv an ihren Arbeitsprozessen teilnehmen lassen. Schon die einfachsten Dinge können für Kinder sehr spannend sein, nicht nur der Arbeitsablauf, sondern schon kleine Handreichungen sind für die Kinder interessant.

Wer mit seinem Unternehmen, Handwerksbetrieb oder Geschäft zum Gelingen des Stöbertages beitragen möchte, sollte sich anmelden. Das kann man auf der Homepage der Stadt Kierspe tun: www.kierspe.de.

Für weitere Fragen und Anregungen stehen ihnen Susanne Sattler und Christian Schwanke vom Jugendzentrum Kierspe unter der Tel.-Nr. 02359/661-259 und Susanne Struth-Gräfe vom Jugendzentrum Rönsahl unter der Tel.-Nr.
02269/927043 zur Verfügung.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here