Das Stadt-Dinner erfreut sich großer Beliebtheit. Foto: Plettenberger KulTour GmbH

Plettenberg. Die KulTour GmbH führt eine weitere Auflage des Stadt-Dinners durch. Am 27. und 28. August, dem „kleinen Plewo-Wochenende“, werden die Tische in der Innenstadt gedeckt. Eine weitere Änderung im angedachten kleinen Stadtfestprogramm: Der Auftritt der Band Das Wunder findet nicht statt.

Aufgrund der sehr guten Resonanz auf die bisherigen Termine hat sich das KulTour-Team für eine Wiederholung des Stadt-Dinners entschieden. Es werden elf Pavillons in der Innenstadt platziert. Die Gäste haben die Auswahl aus drei Menüs, deren Gänge ihnen von insgesamt acht Restaurants serviert werden. Beginn ist am Freitag, 27. August, und Samstag, 28. August, jeweils um 18 Uhr mit einem Sektempfang.

Der Online-Kartenverkauf für das Stadt-Dinner beginnt am Montag, 16. August, um 16 Uhr unter www.plettenberg-kultour.de.

Der für den 28. August geplante Auftritt der Band Das Wunder entfällt. Vor dem Hintergrund wieder steigender Corona-Infektionszahlen passe der Auftritt einer Partyband mit feierndem und tanzenden Publikum nicht, sagte KulTour-GmbH-Geschäftsführerin Sylvia Eick gegenüber dem Süderländer Tageblatt. Statt dessen wird unterm Stephansdachstuhl Musik aus der Konserve erklingen.

Am Sonntag, 29. August, findet Flummi – der Familientag von 11 bis 18 Uhr unterm Stephansdachstuhl statt. Choreograph Emil Kusmirek, das Gesangsduo Krümelmucke, Clown Utsch und das Feuerrote Spielmobil sind dabei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here