TEILEN
Chefarzt Dr. Oliver Meier und Oberarzt Liang Zhou. Foto: Hermann Sonderhüsken

Lüdenscheid. Die Sportklinik Hellersen erweitert ihr Angebot ab 1. Oktober um den Fachbereich Wirbelsäulenchirurgie. Chefarzt wird Dr. Oliver Meier. Sein Spezialgebiet ist die Wirbelsäule. Ob Verformungen, Verkrümmungen oder altersbedingte Veränderungen durch Verschleiß – der Chefarzt für Wirbelsäulenchirurgie kommt dann ins Spiel, wenn höhergradige Instabilitäten vorliegen und es keine andere Behandlungsmöglichkeit mehr gibt, als eine Operation.

Während Chefarzt Dr. Stefan Nolte mit der Konservativen Orthopädie nicht-operative Behandlungen vornimmt und Chefarzt Dieter Henigin Bandscheibenvorfälle behandelt sowie leichtere Verschleißerscheinungen operiert, musste die Sportklinik in sehr komplexen Fällen bisher an andere Stellen verweisen.

Zum Beispiel auch an die Wirbelsäulen-Fachklinik in Bad Wildungen, an der Dr. Oliver Meier bisher arbeitete. Mit seinem Wechsel nach Hellersen wird das Team der Sportklinik im Bereich Rücken-Gesundheit nun um einen weiteren Bereich ergänzt, denn komplexere Operationen sind künftig auch vor Ort möglich. Dr. Meier behandelt unter anderem Wirbelkörperfrakturen sowie Deformitäten und nimmt Korrektureingriffe an der Wirbelsäulenstatik vor.

Anzeige

„Das hat bisher an der Sportklinik gefehlt. Mit dieser Ergänzung des bisherigen Spektrums können wir nun eine komplexe Einheit rund um die Wirbelsäule anbieten“, berichtet Dr. Meier. Doch er unterstützt dabei auch die Philosophie seiner Sportklinik-Kollegen: Es sollte so früh wie nötig, aber so spät wie möglich operiert werden – nämlich erst dann, wenn alle weiteren Therapiemöglichkeiten ausgeschlossen sind.

Auszeichnung zum Focus-Top-Mediziner

„Es war eigentlich Zufall, dass ich mich auf Wirbelsäulen spezialisiert habe. Mein damaliger Chef in Mülheim hatte mir vorgeschlagen, mich in Bad Wildungen zu bewerben. Dort habe ich dann gemerkt, wie spannend dieses Fachgebiet ist“, berichtet Dr. Meier. In 30 Jahren behandelte er eine Vielzahl von Menschen – auch aus dem Ausland und bis hin zu Prominenten aus Sport und Politik – und sammelte zahlreiche Erfahrungen. Auf diese legt auch die DKV wert und schickt viele Patienten des „Best Care“-Programms für eine Zweitmeinung zu ihm. „Wir bieten natürlich allen Patienten eine Zweitmeinung an“, sagt Dr. Meier. 13 Mal in Folge wurde er in den vergangenen Jahren in der Focus-Top-Mediziner-Liste für Wirbelsäulenchirurgie aufgelistet.

Rückkehr nach Hellersen

Die Sportklinik ist nicht vollkommenes Neuland für den gebürtigen Düsseldorfer. „Ich kenne Hellersen seit meiner Jugend. Ich habe damals Handball gespielt und ein Freund aus meiner Mannschaft wurde hier operiert. Wir haben ihn gemeinsam besucht“, erzählt der 59-Jährige. „Ich habe den Eindruck, dass in der Sportklinik das Wohl der Patienten im Vordergrund steht und das finde ich sehr gut“, erklärt er, wieso er sich für einen Wechsel nach Lüdenscheid entschieden hat. Nicht unbeteiligt daran war auch die vorherige Zusammenarbeit mit Dr. Stefan Nolte. Durch die Überweisungen nach Bad Wildungen lernten die beiden sich über ihre Patienten kennen und aus der Zusammenarbeit entstand eine Freundschaft.

Heute spielt der Chefarzt zwar nicht mehr Handball, doch Sport ist ihm nach wie vor wichtig, weshalb er mehrmals in der Woche das Fitnessstudio aufsucht. Darüber hinaus schraubt er an Oldtimern und alten Motorrädern. Manchmal sei das ein bisschen wie zu operieren.

Oberarzt aus Bad Wildungen kommt mit

Mit seinem Dienstantritt bringt Dr. Oliver Meier seinen Oberarzt aus Bad Wildungen mit, Liang Zhou. Seit fünf Jahren arbeiten die beiden Ärzte miteinander. „Es war immer ein gutes Arbeitsklima“, sagt der Oberarzt. Und obwohl dieser mit seiner Familie vor zwei Jahren erst ein Haus in Bad Wildungen kaufte, zögerte er nicht lange, als Dr. Meier ihn fragte, ob er mit ihm nach Lüdenscheid komme. Sie beide freuen sich schon, ab dem 1. Oktober loslegen zu können.

Termine in der Sprechstunde von Dr. Meier können bereits ab sofort unter der Telefonnummer 02351 945-2551 vereinbart werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here