Lennetal. Auf die Plätze, fertig, los! Der Sportabzeichen-Wettbewerb ist in eine neue Runde gestartet. Jeder kann ab sofort bis zum 31. Dezember 2018 mitmachen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Sparkassen motivieren dazu, sich für das Deutsche Sportabzeichen zu engagieren. Die besten Teilnehmer erhalten die Chance auf attraktive Geldpreise.

___STEADY_PAYWALL___

Auf der Seite www.sportabzeichen-wettbewerb.de können sich Schulen, Vereine, Unternehmen, öffentliche Institutionen wie Behörden oder Ämter sowie Einzelpersonen registrieren und anschließend am Wettbewerb teilnehmen. Es winken Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro. Das Preisgeld ist an sportbezogene Sachausgaben oder Veranstaltungen gebunden.

Bereits zweimal hat es der TV Evingsen bei den Sportabzeichen-Wettbewerben in den letzten Jahren unter die Gewinner geschafft. Insgesamt konnte der Verein 3.000 Euro an Preisgeld vereinnahmen.

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist mit einer jährlichen Fördersumme von rund 90 Millionen Euro der größte nichtstaatliche Sportförderer in Deutschland. Davon fließt ein Großteil der Mittel in den Breitensport.

Ob jung, ob alt, ob Breiten- oder Leistungssportler, seine Fitness kann beim Sportabzeichen jeder unter Beweis stellen.

Auch ein Team von Mitarbeitern der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis ist dieses Jahr wieder dabei, das Sportabzeichen abzulegen.

Quelle: Pressemitteilung der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here