Alle freuen sich, daß es gelungen ist, den jungen Mann mit einem Lasptop zu unterstützen. Foto: Andrea Schmitt

Lüdenscheid. Der Spielmäuse e.V. sieht seine Aufgabe nicht nur in der Betreuung der Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren. Auch kommen immer wieder Praktikanten aus unterschiedlichen Bereichen in die Spielgruppe am Danziger Weg 10.

Gerne unterstützt der Verein junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben. Und für die Einrichtung sind die Praktikantinnen und Praktikanten eine Bereicherung, denn diese bringen frischen Wind und gute Ideen mit.

Entgegen den sonstigen Gepflogenheiten der Schule, durfte ein Praktikant, der bereits sein erstes Praktikum im Rahmen der Kinderpflegerausbildung in der Spielgruppe absolvierte, aus Mangel an Praktikumsplätzen auch sein zweites Praktikum bei den Spielmäusen machen. Was freuten sich die Kinder, als der junge Mann, der aus Aserbaidschan stammt, wieder in der Tür stand. So viel Empathie für die Kinder, so hilfsbereit, engagiert und zuverlässig – das ist nicht selbstverständlich.

Anzeige

Der Weg soll nach dieser Ausbildung weitergehen, die nächsten Schritte sind schon mit der Erzieherausbildung und einem späteren Studium geplant. Die vielen Ausarbeitungen wurden bis jetzt mühsam am Handy getippt, weil einfach die entsprechenden Mittel fehlen – und die schriftlichen Aufgaben werden immer mehr.

Die Spielmäuse-Eltern und das -Team haben es geschafft für den jungen Mann, der so sehr für diesen Beruf geeignet ist, auch durch die Unterstützung einer Firma einen Laptop zu organisieren, der ihm vieles erleichtern wird.

Der Verein ist stolz darauf, so tolle Mitglieder zu haben, die ohne lange zu überlegen einem jungen Mann auf seinem weiteren Berufsweg unterstützen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here