Jürgen Meier (Mitte) wurde von den Sparkassenvorständen Mike Kernig (l.) und Kai Hagen in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Sparkasse

Plettenberg/Altena. 42 Arbeitsjahre für die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis – der langjährige Personalleiter Jürgen Meier wurde vor einigen Tagen vom Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, Kai Hagen, und Vorstandsmitglied Mike Kernig in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

Nach Ausbildungsabschluss 1980 bei der damaligen Sparkasse Plettenberg-Werdohl arbeitete Jürgen Meier zunächst in der Personalreserve. Gleichzeitig setzte er sich kurzfristig nochmals auf die Schulbank und erwarb im November 1982 den Abschluss als Sparkassenbetriebswirt.

Bereits ab 1985 war er für den Bereich Personal verantwortlich. 1994 folgte eine neue Herausforderung, indem Jürgen Meier die Leitung der Personalabteilung, die er danach bis zu seinem Ausscheiden 26 Jahre lang führte, übertragen wurde. Mit Übernahme der Abteilung zog es den gebürtigen Plettenberger nach Altena, wo die Personalabteilung ansässig ist.

Der Vorstand lobte Jürgen Meier für seine Loyalität, seine Gewissenhaftigkeit und die langjährige Treue zur Sparkasse. Er wünschte ihm für den neuen Abschnitt vor allem Gesundheit, Lebensfreude und viel Zeit für Hobbys und die Familie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here