Uwe Nahrgang (vorne) von der Provinzialagentur Nahrgang, Mike Kernig (hinten links) und Kai Hagen von der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis arbeiten in Zukunft eng zusammen. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis und die Provinzialagentur Nahrgang in Plettenberg gehen ab sofort gemeinsame Wege. Von der Vernetzung der beiden Unternehmen sollen vor allem die Gewerbe- und Firmenkunden vor Ort profitieren

Ab Januar 2021 werde Uwe Nahrgang als anerkannter Versicherungsprofi insbesondere die Gewerbe- und Firmenkunden im Schulterschluss mit der Sparkasse betreuen, gaben die Sparkassenvorstände Kai Hagen und Mike Kernig bekannt. Nahrgangs Schwerpunkte werden dabei auf Themen wie dem Risikomanagement und der Erstellung von betrieblichen Versorgungskonzepten liegen.

Allfinanzdienstleister

„Das Ziel ist es, Freiräume im Leben unserer Kunden zu schaffen, indem wir für eine ganzheitliche Absicherung sorgen“, erläutert Vorstandsvorsitzender Kai Hagen. „Mit diesem Schritt optimieren wir unser Angebot als Allfinanzdienstleister. Während der sichtbare Trend unserer Branche im Ergebnis einen Rückzug aus der Fläche bedeutet, investieren wir in die Themen ‚Nähe‘ und ‚Kompetenz‘. Nicht nur Finanzierungen oder Geldanlagen mit einem Partner vor Ort, den ich auch morgen noch vorfinde, bilden und bieten Sicherheit, sondern in ähnlichem Maße auch das richtige Versicherungspaket“, meint er.

Anzeige

Maßgeschneidertes Risikomanagement

Uwe Nahrgang, der seit 1985 erfolgreich für die Provinzial unterwegs ist, hat sich besonders auf die Beratung von Unternehmen spezialisiert. „Wir analysieren die Risiken, die ein Unternehmen hat, und stimmen die Versicherungen darauf ab. Das ist wie ein Maßanzug“, erklärt Nahrgang. Das fundierte Risikomanagement helfe dem Unternehmen und ggf. auch dem Bankberater. „Wenn sie weiß, dass die Risiken abgesichert sind, erleichtert das der Bank die Kreditentscheidung“, so Nahrgang.

Die Vereinigte Sparkasse erweitert durch diese Kooperation ihre eigene Provinzialagentur, die bisher von der Hauptstelle Werdohl aus die Kunden der Sparkasse begleitet. „Wir werden dank dieser Zusammenarbeit einen erheblichen Mehrwert für unsere Kunden leisten können“, ergänzt Vorstandsmitglied Mike Kernig. Mit diesem Zusammenschluss stärkten beide Parteien ihre gemeinsame Rolle als kompetenter und ganzheitlicher Betreuer.

INFO: Nahrgang und Bohnes machen getrennt weiter

Zum 31.12.2020 haben sich die bisherigen Provinzial-Geschäftspartner Uwe Nahrgang und Michael Bohnes getrennt. Die Trennung sei einvernehmlich erfolgt, erklärte Michael Bohnes gegenüber dem TACH. Er und Nahrgang hätten festgestellt, dass sie unterschiedliche Strategievorstellungen für die weitere Geschäftsentwicklung hätten.

Zunächst bilden die beiden Versicherungsfachleute weiter eine Bürogemeinschaft in der Brachtstraße 1. Voraussichtlich zum 1. April eröffnet Michael Bohnes eine Provinzial-Agentur in den ehemaligen Praxisräumen von Dr. Hendrik Altenkämper, Am Nocken 4, in Holthausen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here