Bild: Carla Witt SV

Neuenrade. Die Geschäftsstelle Neuenrade der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis erscheint in frischem Design und mit neuester Technik. Den Kunden stehen eine neu und offen gestaltete Kundenhalle sowie auch weiterhin die gewohnten Räume für diskrete Beratungsgespräche zur Verfügung. Im 1. OG und im Bereich der Kundenschließfächer wurden zudem die Bodenbeläge erneuert.

Alle Aufträge wurden ausschließlich von heimischen Fachfirmen aus Neuenrade und der näheren Umgebung ausgeführt. Von der Abstimmung bis zur Umsetzung der Bauarbeiten funktionierte alles einwandfrei.

„Die Investition ist ein klares Bekenntnis zum Standort Neuenrade als wichtige Anlaufstelle für unsere Kunden. Mein Team und ich sind von dem Ergebnis begeistert“, so Marktbereichsleiter Michael Plaßmann.

Anzeige

„Trotz stark voranschreitender Digitalisierung sind wir weiter unverändert vor Ort für unsere Kunden da. Wir möchten gleichzeitig die Wichtigkeit unserer Hauptstelle in Neuenrade unterstreichen“, so Vorstandsvorsitzender Kai Hagen.

„Wir bieten alle Finanzdienstleistungen aus einer Hand. Neben dem Team von Herrn Plaßmann, das sich fachmännisch um Themen wie Baufinanzierungen, Versicherungen, Vermögensanlagen, Leasing oder das klassische Kreditangebot kümmert, sind wir zudem durch Herrn Neumann und Herrn Hamer mit Spezialisten für unsere Firmenkunden und deren umfassende Anliegen an Ort und Stelle vertreten“, ergänzte Hagen.