Am Freitag vor dem Wahlsonntag 24. September 2017 warben die Parteien noch einmal auf dem Plettenberger Wochenmarkt um Stimmen. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Am Sonntag (24. September) ist Wahltag. Die 24 Wahllokale in Plettenberg sind am Wahlsonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Alle Wahlberechtigten sollten am Wahlsonntag vor dem Gang zur Urne einen Blick auf ihre Wahlbenachrichtigung werfen. Dort ist die genaue Adresse des jeweiligen Wahllokals angegeben. Die Wahllokale sind durch Wahlraumplakate gekennzeichnet. Gegenüber der letzten Landtagswahl sind die Stimmbezirk und Einteilungen unverändert geblieben. Alle Wahllokale sind am Wahltag entsprechend beschildert.

Der Bundeswahlleiter hat in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) in Plettenberg die Durchführung einer repräsentativen Wahlstatistik angeordnet. Betroffen hiervon sind ist erneut der Stimmbezirk 080 Hestenberg / Zeppelinstraße. Das bedeutet, dass die Wählerinnen und Wähler am Wahlsonntag im Wahllokal in der Feuer- und Rettungswache gekennzeichnete Stimmzettel bekommen, die nach der Wahl vom Landesbetrieb besonders ausgewertet werden.

Auch an diesem Wahlsonntag werden wieder knapp 230 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer im Einsatz sein und dafür sorgen, dass die Wahl reibungslos vonstattengeht.

Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, am Wahlabend ab 18 Uhr in der Cafeteria des Rathauses die Wahlergebnis-Präsentation mitzuverfolgen.

Auch zu Hause kann die Ergebnisermittlung per Internet verfolgt werden. Auf der Homepage der Stadt Plettenberg wird unter dem Stichwort “Wahlergebnis-Präsentation“ ein Link zum entsprechenden Verfahren der Datenverarbeitungszentrale KDVZ Citkomm gesetzt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here