TEILEN
Alte und neue SGK-Vorstandsmitglieder: (von links) Stefanie Kißmer, Volker Schmidt, Inge Blask (MdL) und Ronny Sachse. Auf dem Bild fehlen Lutz Vormann und Karl Heinz Blasweiler. Foto: privat

Lüdenscheid/Märkischer Kreis. Am 6. November 2019 trafen sich die Mitglieder des Kreisverbands der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) im Willy-Brandt-Haus in Lüdenscheid zu ihrer Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordnung stand u. a. die Wahl einer/eines neuen Vorsitzenden; außerdem musste ein Stellvertreterposten neu besetzt werden.

Lutz Vormann, der seit 2014 den Vorsitz der Kreis-SGK innehatte, sah sich aufgrund einer schweren Erkrankung gezwungen, sich aus dem Vorstand zurückzuziehen. Der SGK-Kreisverband Märkischer Kreis bedankte sich herzlich bei Lutz Vormann für seine zahlreichen inhaltlichen Impulse und die geleistete Arbeit. Vor allem aber wünschten alle anwesenden Mitglieder ihm eine baldige und umfängliche Genesung. Zusammen mit Lutz Vormann scheidet nach fünf Jahren auch Stefanie Kißmer als seine Stellvertreterin aus dem Vorstand aus. Auch ihr dankten die Mitglieder herzlich für ihren Einsatz. Beide werden der SGK weiter verbunden bleiben.

Zum neuen Vorsitzenden der SGK Märkischer Kreis wurde einstimmig Volker Schmidt gewählt. Er ist 63 Jahre alt, stammt aus Lüdenscheid und ist als Fachbereichsleiter für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz beim Märkischen Kreis beschäftigt. Der Vorstand des SPD-Unterbezirks Märkischer Kreis hatte Volker Schmidt bereits am 17. September 2019 einstimmig als Landratskandidaten für die Kommunalwahl im September 2020 vorgeschlagen.

Ebenfalls einstimmig wurde die SPD-Landtagsabgeordnete Inge Blask aus Hemer zur Stellvertreterin gewählt.

Der zweite Stellvertreterposten stand nicht zur Wahl und wird weiterhin von Karl Heinz Blasweiler aus Lüdenscheid bekleidet. Ronny Sachse aus Nachrodt-Wiblingwerde bleibt Geschäftsführer; auch diese Position steht erst wieder im September 2020 zur Wahl.

Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) ist der Zusammenschluss der Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker der SPD aus dem Märkischen Kreis mit aktuell 220 Mitgliedern. Die SGK hat das Ziel, sozialdemokratische Grundsätze in der Kommunalpolitik zu verwirklichen.

Die SGK trägt u. a. zur  Erarbeitung von Empfehlungen für die praktische Arbeit in den kommunalen Vertretungen und Körperschaften bei, bietet juristische und politisch-fachliche Beratung der kommunalen SPD-Fraktionen und pflegt Kontakte zu den kommunalen Spitzenverbänden und anderen für die Kommunalpolitik wichtigen Institutionen. Die Durchführung von Fachtagungen, Konferenzen und Seminare rundet das Aufgabenspektrum ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here