TEILEN

Halver/Schalksmühle. Das mit Spannung erwartete Spiel der beiden Nachbarvereine SGHS Dragons gegen TuS Volmetal (Samstag, 31. Oktober) muss leider kurzfristig aufgrund der aktuell durch COVID19 sehr angespannten Lage auf unbestimmte Zeit verlegt werden. Das teilt der Vorstand der Dragons mit.

Alles war bereits vorbereitet für das Derby der 3. Handball Bundesliga zwischen den beiden Nachbarvereinen SGSH DRAGONS und TuS Volmetal. Ein funktionierendes Hygienekonzept wurde in stundenlanger Arbeit von vielen ehrenamtlichen Helfern aus Schalksmühle und Halver ausgearbeitet und bei den bisherigen Heimspielen umgesetzt und weiter verbessert. Dass dieses Konzept angenommen wird, wurde von den Zuschauern mit einer Zunahme der Ticketreservierungen für das Derby belohnt.

Als den Verein am Donnerstag die Bitte der Volmetaler um eine kurzfristige Verlegung des Spiels aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens und der geplanten gesetzlichen Regelungen erreichte, stand nach kurzer Diskussion unter den Verantwortlichen inkl. der Mannschaft schnell fest, dass dieser Bitte nachgekommen wird.

Anzeige

Die Ligaleitung wurde bereits am Donnerstagabend entsprechend in Kenntnis gesetzt. Den Fans der SGSH DRAGONS und des TuS Volmetal wünschen der Vorstand der Dragons Geduld, Ausdauer und vor allem Gesundheit in dieser schweren Zeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here