Künftig in Halver: die Selbsthilfegruppe "Freundeskreis Sternenzelt". Foto: Ina Rath

Lüdenscheid/Halver. Der Freundeskreis Sternenzelt, eine Selbsthilfegruppe die seit 2011 in Lüdenscheid ansässig ist zieht nach Halver und verändert den Namen. Mit dem Aufbau des Sternenzelts in Lüdenscheid entstand auch die Selbsthilfegruppe für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung. Der Pandemie geschuldet fanden treffen als Übergangslösung in Halver statt. Was zunächst als Übergangslösung erschien wird nun zur neuen Wahlheimat der Gruppe berichtet Jens Baumgart, einer der verantwortlichen Gruppenbegleiter. Voraussetzung für die Mitarbeit ist die Bereitschaft sich persönlich einzubringen und zum Gruppentreffen zu erscheinen. Bei den Gruppenabenden findet ein Austausch unter Gleichgesinnten statt. Alle Menschen die bei einem Treffen da sind, sind gleichberechtigt und begegnen sich auf Augenhöhe. Der Respekt und die Unterstützung untereinander sind ein wichtiger Bestandteil der Selbsthilfegruppe.

Ein gemeinsames Ziel ist die Bewältigung der Suchterkrankung und der damit zusammenhängenden Probleme.

Mehr unter https://freundeskreis-sternenzelt-halver.de/

Anzeige

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here