TEILEN
"Selbstauslöser" bietet überraschendes Improvisationstheater. Foto: Hajo Drees

Lüdenscheid. In Kooperation mit der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule stehen „Selbstauslöser“ am Freitag, 2. März, auf der Bühne des Dahlmann-Saals. Mit diesem Kölner Improvisationstheater erscheint ein untgewöhnliches Format in Lüdenscheid. Der Abend wird in Zusammenarbeit mit der alternativen Kulturwerkstatt Alte Schule veranstaltet. Worum geht’s?

5-4-3-2-1-LOS! Du betätigst den Knopf, sieben Menschen lösen sich selbst aus, um ein Bild aufzunehmen, dass jeden Abend nur für wenige Stunden auf der Bühne leuchtet, doch den Betrachtern noch wochenlang nachglüht.

Bei „Selbstauslöser” bestimmt das Publikum, wohin die Reise des Abends geht – Seifenoper, Krimi, Musical oder andere Experimente.

Fünf Sekunden! Mehr braucht die Improvisationstheatergruppe “Selbstauslöser” nicht um Figuren, Geschichten und ganze Welten entstehen zu lassen. Inspiriert durch das Publikum entwickelt Selbstauslöser spielend eine Weltpremiere nach der anderen, live auf der Bühne. Das verspricht Musik und Gefühl! Gänsehaut und Comedy.

Einlass am 2. März ist um 19 Uhr – Beginn um 20 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 15 € + Geb. und 18 € an der Abendkasse.

Vorverkaufsstellen: Dahlmann, LN-Ticket-Shop und im Kleinen Prinzen und über info@gaststaette-dahlmann.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here