TEILEN
Die Qualität der Ausbildung bei Seissenschmidt wurde durch zwei Gütesiegel bestätigt. Foto: Seissenschmidt


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Das Unternehmen Seissenschmidt in Plettenberg gehört zu “Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben”. Das ist das Ergebnis einer Studie, die von den Zeitschriften Focus und Focus Money in Auftrag gegeben wurde. Darüber hinaus hat Seissenschmidt ein regionales Gütesiegel als ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb erhalten. Das teilt das zur kanadischen Linamar-Gruppe gehörende Unternehmen in einer Presseinformation mit.

Jahr für Jahr stehen Millionen Schulabgänger vor der zentralen Frage, welche Ausbildung für sie die Richtige ist und in welchem Ausbildungsbetrieb sie ihre Ausbildung absolvieren möchten. Verschiedene Siegel sollen den Schulabgängern dabei als Wegweiser dienen.

In Plettenberg gibt es verschiedene Ausbildungsbetriebe und somit eine Vielzahl von Ausbildungsberufen. Doch auch hier gilt es für die Schulabgänger zunächst, herauszufinden, welches Unternehmen die optimale Ausbildung bietet. Eine Hilfe, um einen Betrieb als guten Ausbildungsbetrieb zu identifizieren, stellen Ausbildungssiegel dar. Aus diesem Grund stellt auch die Seissenschmidt GmbH ihre Ausbildung jährlich auf den Prüfstand und lässt sich durch externe Qualitätsprüfungen zertifizieren. Auch in diesem Jahr konnte sich das Unternehmen wieder über zwei Auszeichnungen freuen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



„Wir haben unser Ausbildungsangebot sowie die Ausbildungsqualität in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich ausgebaut. Um dem Fachkräftemangel frühzeitig vorzubeugen, werden wir auch zukünftig diese Strategie verfolgen“, so Kathrin Groos, Referentin für Aus- und Weiterbildung bei Seissenschmidt in Plettenberg. „Daher sind wir stolz darauf, dass wir als ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb gelistet sind.“

Anonyme Befragung

Das belegt das kürzlich ausgestellte Azubi-Siegel der ertragswerkstatt GmbH aus Werdohl. Das Besondere an diesem Gütesiegel ist, dass die Ergebnisse aus einer anonymen Befragung aller aktuell im Unternehmen tätigen Auszubildenden resultieren. „Das Azubi-Siegel hat aus diesem Grund einen besonders hohen Stellenwert für uns. Zum einen zeigt es uns die Stärken unserer Ausbildung auf. Zum anderen können wir aber auch aufgrund der Ergebnisse Verbesserungsmöglichkeiten ableiten und somit unsere Ausbildung sukzessive optimieren“, berichtet Kathrin Groos. Neben dem regionalen Gütesiegel konnte sich die Seissenschmidt GmbH darüber hinaus über eine weitere Auszeichnung freuen.

Deutschlandweite Auszeichnung

Im Auftrag von Focus und Focus Money wurde im April die Studie Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe durchgeführt, um am Ende eine Zusammenstellung der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands zu erhalten. Grundlage der Studie war eine Befragung der 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland. Insgesamt wurden knapp 1000 Firmen ausgezeichnet.

„Wir wurden für die Metallindustrie nominiert und dürfen nun die Auszeichnung Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe tragen“, erklärt Personalleiterin Bettina Neumann. Bewertet wurden unter anderem strukturelle Daten, die Ausbildungsvergütung, die Ausbildungsquote und der Ausbildungserfolg. Branchenbedingt wurden unterschiedliche Bedingungen berücksichtigt, damit eine bessere Vergleichbarkeit innerhalb einer Branche gewährleistet werden konnte.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und es freut uns, dass wir neben dem regionalen Azubi-Siegel auch eine deutschlandweite Auszeichnung erhalten haben. Es zeigt, dass sich die kontinuierliche Entwicklung unseres Ausbildungsprogramms auszahlt. Die eigene, interne Ausbildung ist für uns von besonderer Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens“, betont Christoph Guhe, Geschäftsführer bei Seissenschmidt.

Über 50 Auszubildende

Die Seissenschmidt GmbH in Plettenberg bietet in jedem Jahr ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Ausbildungsberufen an. Aktuell sind über 50 Auszubildende in 14 Ausbildungsberufen bei Seissenschmidt beschäftigt. Mit dem Ausbildungsbeginn am 1. September starten wieder 15 junge Menschen in die Berufswelt.

Quelle: Pressemitteilung der Seissenschmidt GmbH

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here