TEILEN
Foto: Adam Nieścioruk/Unsplash

Märkischer Kreis. (pmk) Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet seit Dienstag sechs labor-technisch bestätigte Neuinfektionen. 78 Kontaktpersonen wurden gestern unter Quarantäne gestellt.

Nach dem Schulbeginn steigen die Infektionszahlen auf 116 akute Coronafälle. In Lüdenscheid verzeichnet das Kreisgesundheitsamt seit gestern 6 Neuinfektionen. Fünf Personen haben die Erkrankung überwunden. Das Kreisgesundheitsamt hat die Statistik erneut bereinigt. Unter Quarantäne stehen derzeit 579 Kontaktpersonen und 105 Auslandsrückkehrer.

Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnet das Kreisgesundheitsamt insgesamt 838 Coronafälle. 690 Personen haben den Infekt bereits überstanden. Nur Herscheid ist derzeit coronafrei. Es sind 32 Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen.

Bei drei Schülern, die den Unterricht in drei weiterführenden Schulen in Lüdenscheid besucht haben, wurde der Coronavirus labor-technisch nachgewiesen. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ermittelte in den entsprechenden Klassen oder Kursen insgesamt fünf Kontaktpersonen, die unter Quarantäne gestellt wurden. Da in den weiterführenden Schulen Mund-Nasen-Schutz getragen und Hygienekonzepte mit fester Sitzordnung durchgeführt werden, können Kontaktpersonen in der Regel stark eingegrenzt werden.

In einer Grundschule in Lüdenscheid haben ebenfalls zwei infizierte Kinder die Klassen zwei und drei besucht. Die Kontaktpersonen werden zurzeit ermittelt.

In Iserlohn wurden in einer Sportmannschaft zwei Spieler positiv auf den Coronavirus getestet. Die Mitspieler und Betreuer wurden als Kontaktpersonen unter Quarantäne gestellt. Zwei von ihnen wohnen außerhalb des Märkischen Kreises. Die Kontaktpersonen wurden zum Coronatest verpflichtet. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Von den Quarantänemaßnahmen betroffen sind neben einem Berufskolleg und einer Realschule auch ein Privatgymnasium in Iserlohn.

An einer Realschule in Letmathe wurden vier Schüler nach einer Positivmeldung unter Quarantäne gestellt. In einer Ausbildungseinrichtung werden die Gesundheitsdienste am Donnerstag Abstriche nehmen. Bei einer Behinderteneinrichtung mit 24 Bewohnern werden ebenfalls am Donnerstag Abstriche genommen.

Alle Informationen rund um die Pandemie, Corona-Abstriche und Auslandsrückkehrer fasst der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite zusammen: www.maerkischer-kreis.de.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

• Altena: 2 Infizierte, 10 Gesunde, 17 Kontaktperson und 1 Toter
• Balve: 1 Infizierter, 12 Gesunde und 4 Kontaktpersonen
• Halver: 19 Infizierte, 36 Gesunde, 103 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 2 Infizierte, 66 Gesunde, 18 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierter, 7 Gesunde und 6 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 41 Infizierte, 168 Gesunde, 161 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 5 Infizierte, 20 Gesunde, 12 Kontaktperson und 1 Toter
• Lüdenscheid: 20 Infizierte, 102 Gesunde, 115 Kontaktpersonen und 3 Tote – (Zahlenbereinigung)
• Meinerzhagen: 4 Infizierter, 34 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 5 Infizierte, 116 Gesunde, 25 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 2 Infizierte, 2 Gesunde, 26 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 1 Infizierter, 17 Gesunde und 11 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 7 Infizierte, 63 Gesunde, 53 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 1 Infizierter, 15 Gesunde und 3 Kontaktperson
• Werdohl: 6 Infizierte, 22 Gesunde und 13 Kontaktpersonen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here