Der Unfall ereignete sich kurz vor der Einfahrt zum Rathaustunnel. Foto: Polizei MK

Lüdenscheid. (ots) Ein Auffahrunfall hat heute Morgen, gegen 7.30 Uhr, für Aufsehen am Sauerfeld verursacht. Laut Polizei war kurz vor der Ampel zum Rathaustunnel ein 31-jähriger Lüdenscheider mit seinem Ford Focus auf einen VW Tiguan aufgefahren. Der 59-jährige Lüdenscheider am Steuer des Tiguan wurde schwer verletzt. Sein 17-jähriger Beifahrer sowie der Unfallverursacher kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Insgesamt entstanden rund 15.000 Euro Sachschaden. Neben der Polizei waren zwischenzeitlich zwei Notarztfahrzeuge sowie drei Rettungswagen im Einsatz. Der Focus musste abgeschleppt werden. Zeitweise staute sich der Verkehr. (dill)



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here