Hagen. (ots) Bei einem Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße ist am Samstagmittag ein achtjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben, als ein 59-jähriger Autofahrer mit seinem PKW die Schwerter Straße in Richtung Osthofstraße befuhr. Plötzlich lief das Kind vom Gehweg auf die Straße. Trotz einer sofortigen Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß des Autos mit dem Kind nicht verhindert werden. Durch den Aufprall verletzte sich das Mädchen schwer. Ein Hubschrauber brachte sie wenig später in eine Spezialklinik. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei sperrte für die Dauer der Unfallaufnahme die Schwerter Straße. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here