Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Meinerzhagen. (ots) Heute Morgen ist gegen 11.35 Uhr auf der Listerstraße in Höhe des Abzweigs Wilkenberg ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Kierspe verunglückt. Dabei wurden eine schwangere Frau und zwei Kinder leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, rutschte der Mann mit dem Wagen in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn, kollidierte mit einem Verkehrsschild, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Im Fahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt eine schwangere 28-jährige Frau aus Kierspe sowie zwei Jungen im Alter von drei und acht Jahren. Alle vier Insassen wurden leicht verletzt mit Rettungswagen ins Klinikum Lüdenscheid gebracht.

Bei der Unfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass der 31-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein entsprechender Vortest verlief positiv und hatte die Entnahme einer Blutprobe zur Folge. Der Fahrer war nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, hatte der Fahrer den PKW von einer Bekannten unerlaubt genutzt. Hierzu wird nun ein separates Strafverfahren wegen sog. “unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs” eingeleitet.



Der Pkw musste abgeschleppt und sichergestellt werden. Bei der Listerstraße handelt es sich um eine derzeit gesperrte Straße. Insgesamt entstanden nach ersten Schätzungen etwa 5.000 Euro Sachschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here