Das Bündnis für Familien benötigt noch weitere Schulranzen. Foto: PSL

Lüdenscheid. (PSL) Kurz vor den Sommerferien startete die Schulranzenaktion des Lokalen Bündnisses für Familien. Gut erhaltene Tornister, möglichst mit Heften, Stiften und mehr gefüllt, können abgegeben oder sehr preisgünstig erworben werden. Die Aktion ist bisher erfolgreich. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lüdenscheid, Renate Mengedodt, bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern, die an den unterschiedlichen Stellen bereits Schulranzen abgegeben haben.

___STEADY_PAYWALL___

„Da wir erfahrungsgemäß noch viele Ranzen zum Schulstart benötigen, geht die Sammlung weiter“, so Mengedodt im Namen des Bündnisses. Wer hat noch einen Schulranzen zuhause hat, kann diesen gerne bei den folgenden Sammel- und Ausgabestellen abgeben:

Autohaus Gebrüder Nolte an der Hohen Steinert 3, AWO Familienbildungsstätte im Christine-Schnur-Weg und Caritas Beratungsstelle an der Graf-von-Galen-Straße 6. Auch bei der Lüdenscheider Tafel e.V. an der Altenaer Straße 23 und dem T-Raumland an der Bräuckenstraße 75 sowie im Kinderbetreuungsraum im Rathaus können Ranzen abgegeben werden.

Das Autohaus Nolte in Iserlohn nimmt ebenfalls an der Aktion teil.

 

Foto: Mengedodt

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here