Die Jubilare des Schützenvereins Landemert wurden geehrt. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Landemert am vergangenen Samstag (16. Februar) hatten Mitglieder und Vorstand die schwierige Aufgabe, Unregelmäßigkeiten in der Kassenführung der vergangenen zwei Jahre aufzuarbeiten. Die Entlastung des Vorstands konnte am Samstag noch nicht erfolgen. Diese wie auch die Neuwahlen u.a. des 1. Vorsitzenden und des Geschäftsführers Finanzen sollen nun auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 8. März, erfolgen.

Der 1. Vorsitzende Helge Heßmer berichtete den Mitgliedern, dass er im Herbst 2018 festgestellt habe, dass in der Vereinskasse ein größerer Betrag fehlte. Die Unregelmäßigkeiten müssten schon im Jahr 2017 begonnen haben, seien aber bei der betreffenden Kassenprüfung nicht bemerkt worden. Inzwischen sei das Geld wieder in der Kasse.

Externe Unterstützung für Kassenprüfung

In geheimer Abstimmung sprach sich die Mehrheit der Mitglieder des Schützenvereins Landemert für die Beauftragung eines externen Fachmanns mit der Kassenprüfung aus. Foto: Bernhard Schlütter

Aufgrund der besonderen Situation sehen sich die aktuellen Kassenprüfer des Schützenvereins Landemert nicht in der Lage, die Kasse für das Geschäftsjahr 2018 zu prüfen. Sie beantragten, einen externen Fachmann mit der Prüfung zu beauftragen. Dies hatte der erweiterte Vorstand zunächst abgelehnt. Auf der Jahreshauptversammlung stimmten die Mitglieder in geheimer Abstimmung mit großer Mehrheit für das von den Kassenprüfern vorgeschlagene Vorgehen.

Anzeige

Da am Samstag ohne geprüfte Kasse der Vorstand nicht entlastet werden konnte, wurde die außerordentliche Versammlung für den 8. März terminiert.

Beitrag erhöht

Beschlossen wurde allerdings eine Beitragserhöhung auf 40 Euro pro Jahr, um Baumaßnahmen in der Schützenhalle stemmen zu können. Hier sollen bis zum Jahr 2021 der Fußboden und die Theken erneuert werden.

Jubilare

Für 50-, 40- und 25-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Landemert wurden folgende Jubilare geehrt: Werner Hartmann, Ortwin Rameil und Bernd Ziegler (50 Jahre), Edgar Bertermann (40 Jahre), Peter-Wilhelm Baetzel, Bernd Eßer, Thomas Hiby, Alexander Käsebrink, Klaus Leide, Jan Hendrik Marl, Ralf Meschede, Matthias Rameil und Sascha Sattler (25 Jahre).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here