TEILEN
Für Olaf und Carola Stracke (vorne links) endet am Wochenende ihre Regentschaft beim Schützenverein Grünetal. Foto: Schlütter


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Der Schützenverein Grünetal eröffnet am kommenden Wochenende (3. bis 5. Mai) die Schützenfestsaison in Plettenberg.

___STEADY_PAYWALL___
Das neugestaltete Ehrenmal am Schützenheim auf der Wieckmerth Foto: Bernhard Schlütter

Am Freitag ist um 15.30 Uhr Antreten am Restaurant Akropolis mit anschließender Kranzniederlegung und Totenehrung am neugestalteten Ehrenmal am Schützenheim. Der 1. Vorsitzende Steffen Fuhrich kündigt an, dass er in seiner Ansprache den Einsatz zahlreicher Mitglieder bei der Gestaltung des Ehrenmals und der Unterhaltung des Schützenheims besonders hervorheben wird.

Wird’s ein Biergerichts-König?

Anschließend legen die Schützen auf den Vogel an, um die Nachfolge des noch amtierenden Königs Olaf Stracke zu klären. Parallel dazu werden auch die Jungschützen auf ihren Vogel schießen und damit Christian Fuhrichs Regentschaft beenden.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Die Entscheidung um die Königswürde wird mit Spannung erwartet. “Namen wurden bisher nicht gehandelt”, berichtet Steffen Fuhrich. Es sei aber zu erwarten, dass ein oder mehrere Mitglieder des Biergerichts im Endkampf ans Gewehr begeben werden.

Ab 16 Uhr werden für die Kinder verschiedene Spiele und Aktivitäten angeboten. Geplant sind hier neben Sandkasten, Gesellschaftsspielen und Glücksrad auch interessante Outdoorspiele. Da dürfte für jede Altersklasse etwas dabeisein.

Nachdem die Könige feststehen, wird mit einem Tanzabend mit DJ Martin auf der Wieckmerth weiter gefeiert.

Großer Festumzug am Samstag

Am Samstag geht es um 13.15 Uhr mit einem Ständchen am Krankenhaus weiter, bevor um 15 Uhr der große Festumzug ab Hotel Haus Battenfeld startet. Um 16.30 Uhr findet in der Schützenhalle auf dem Wieden die Kinderkrönung mit anschließendem Kindertanz statt.

Am Abend ist dann wieder ab 19 Uhr Einlass in die Schützenhalle, bevor um 20 Uhr die Königskrönung mit dem Großen Zapfenstreich stattfinden wird. Die Tanzband „Flashlight“ sorgt anschließend für Musik und gute Stimmung in der Halle.

Biergericht mit Tanzgarde und Stargast

Am Sonntag erfolgt der Abschluss des Schützenfestes mit dem traditionellen Biergericht ab 10.30 Uhr in der Schützenhalle. Biergerichtspräsident Karsten Tornau verspricht ein abwechslungsreiches Programm mit einer Mischung aus Darbietungen und Verurteilungen. Ehemalige gekrönte Häupter haben sich eigens etwas einfallen lassen, ein „Stargast“ wurde verpflichtet und nach langer Pause wird wieder eine Tanzgarde auftreten.

„Wir haben im Vorfeld unserer Programmgestaltung sehr viel Unterstützung durch unseren Verein erfahren und viele Tipps aus den einzelnen Abteilungen erhalten“, berichtet Tornau. „Wir sind dadurch sehr gut vorbereitet und gemeinsam mit meinen Staatsanwälten Bettina Fuhrich und Bernd Paulus teile ich mir die Moderationen.“ Bei den Verurteilungen braucht niemand Angst haben, allzu sehr vorgeführt zu werden, denn eins unterstreichen die Schöffen: „Wir machen doch nur Spaß.“

Die Biergerichtskommission hat sich gut auf den Frühschoppen am Schützenfestsonntag vorbereitet. Foto: Schlütter

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here