TEILEN
Der Vorstand des Schützenvereins Oestertal (Bildmitte 1. Vorsitzender Andreas Saladdino) schlägt den Mitgliedern vor, die Oesterhalle von der Stadt zu pachten. Foto: Bernhard Schlütter


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Der Schützenverein Oestertal lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 23. März, ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant Haus Heidrich.

Auf der Tagesordnung steht u.a. der Punkt Oesterhalle. Die Vorstand schlägt den Schützen vor, die Halle von der Stadt zu pachten und in Eigenregie als Veranstaltungsort zu vermarkten. Interessenten für Nutzungen gibt es offenbar. Laut Bericht auf dem lokalen Onlineportal Come on möchten eine Tanzschule und eine Kampfsportschule dort Kurse anbieten. Als Veranstaltungsort für das Schützenfest und das Training der Sportschützenabteilung gebe es keine Alternative für den Schützenverein, meint 1. Vorsitzender Andreas Saladdino. Für die Stadt sei die Halle ein Kostenfaktor. Sollte der Pachtvertrag nicht zustande kommen, sei die Zukunft der Oesterhalle ungewiss.

Stimmen die Mitglieder des Schützenvereins auf der Jahreshauptversammlung am Samstag zu, müssen im Gegenzug noch die politischen Gremien der Stadt den Pachtvertrag genehmigen. Dies könnte bereits im Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag, 26. März, (17 Uhr, Sitzungszimmer im Rathaus) erledigt werden.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here