Grafik: Schützenverein Grünetal

Plettenberg. Der Schützenverein Grünetal veranstaltet am Samstag, 4. Dezember, ab 16 Uhr den 1. Grünetaler Lichterzauber. Neben den Schützen sind weitere Vereine daran beteiligt. „Es soll nach den Corona-bedingten Entbehrungen der vergangenen Adventszeit ein Zeichen des Aufbruchs in eine neue Normalität sein“, kündigt der 1. Vorsitzende Steffen Fuhrich an.

Beginnend am Hotel Restaurant Battenfeld führt der Spazierweg über etwa 800 Meter Länge zum Vereinsheim auf der Wieckmerth. „Der Weg soll ein Weg der Sinne sein und wird mit einigen Erlebnisstationen hergerichtet“, kündigt Schützenkönig Manfred Gärtner an, der zum Organisationsteam gehört. Der Weg wird durch LED-Punkte markiert. Für Gehbehinderte wird ein Fahrdienst vom Parkplatz am Haus Battenfeld zur Wieckmerth eingerichtet.

Am Schützenheim findet eine Adventsandacht statt. Für die Kinder kommt der Nikolaus und bringt Geschenke mit. Speisen und Getränke werden im Schützenheim zu Selbstkostenpreisen ausgegeben.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here