Start Lennetal Herscheid Schlägerei im Supermarkt

Schlägerei im Supermarkt

0
TEILEN

Herscheid. (ots) Polizisten wurden am Dienstag (1. Juli) um 17.30 Uhr in einen Supermarkt am Neuen Weg gerufen. Dort war es zu Streitigkeiten zwischen zwei Männern aus Herscheid (28) und einem 51-jährigen Lüdenscheider gekommen.

Die beiden Männer hatten beim Warten an der Kasse festgestellt, etwas vergessen zu haben. Sie ließen den Einkaufswagen in der Schlange stehen und gingen los. Das passte dem 51-Jährigen nicht. Darauf entbrannte ein zunächst verbaler Streit. In dessen Verlauf schlug der Lüdenscheider zu. Gegenüber den Polizisten bezichtigte er einen der Herscheider, angefangen zu haben.

Der hochaggressive Mann war stark alkoholisiert und ließ sich während der Sachverhaltsaufnahme nicht beruhigen. Während des Gesprächs ging er – in Anwesenheit der Polizei – neuerdings auf den 28-Jährigen los. Darauf mussten die Beamten den Mann zu Boden bringen. Dabei schlug und trat er um sich, verletzte jedoch niemanden.

Anzeige

Im Verlauf der Sachverhaltsaufnahme stellten Polizeibeamte ein handelsübliches Schälmesser sicher. Es konnte keinem der Beteiligten zweifelsfrei zugeordnet werden. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Im Streifenwagen gab der Lüdenscheider an, betrunken zum Supermarkt gefahren zu sein. Ihm wurde daher auf der Wache eine Blutprobe entnommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here