Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Am Sonntag haben sich gegen 16 Uhr zwei Gruppen auf dem Schulhof der Grundschule Knapper Straße geprügelt. Wie die Polizei mitteilt, tauschten zunächst mehrere Personen Beleidigungen aus. Im Verlauf des Streits schlug ein noch unbekannter Täter einem 17-jährigen Schalksmühler mit der Faust ins Gesicht. Der Geschlagene erlitt eine blutende Verletzung an seiner Nase. Anschließend, bemerkt die Polizei, trennten sich die Wege.

Am Kerkhagen sind am Sonntag Unbekannte in eine Firma eingebrochen. Die Täter brachen zunächst eine Tür auf. Aus dem Innenraum entwendeten sich dann mehrere Werkzeuge, darunter einen Trennschleifer und eine Motorsäge. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt etwa 2000 Euro.

Zwischen Freitag, 19 Uhr und Sonntag, 17 Uhr, haben Unbekannte die Tür einer Gartenhütte in der Schrebergarten-Anlage „Am Hundebrink“ geknackt. Nach Polizeiangaben wurden ein Verstärker, ein Lautsprecher und eine Stichsäge entwendet.

Anzeige

Räderklau in der Nottebohmstraße: Wie die Polizei mitteilt, demontierten in der Nacht auf Freitag Unbekannte acht Rädern. Sie bockten zwei Opel auf Pflastersteinen auf und setzten dann ihre Werkzeuge an.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter Telefon 02351/9099-0 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here