TEILEN
Foto: Sauerlandpark Hemer

Hemer/Märkischer Kreis. Ja, es gab ein Tulpenmeer im Frühling 2020 im Sauerlandpark. Einzig der Genuss für alle Besucherinnen und Besucher war nicht ganz einfach – aufgrund der geschlossenen Parktore in Shutdown-Tagen der Corona-Pandemie. Und als die Türen wieder aufgehen durften, war die Blütenpracht fast verblüht.

„Unser Team macht sich Jahr für Jahr große Mühe bei der Auswahl der unterschiedlichen Tulpensorten. Obwohl die Erinnerung nur aus Fotos besteht, können wir die Tulpenzwiebeln nicht im Boden lassen für das nächste Frühjahr. Wir müssen den Sommerflor einbringen und suchen deshalb, wie immer, für unsere Tulpen ein “neues Zuhause“, sagt Thomas Bielawski, Chef der Abteilung Grün und Geschäftsführer des Sauerlandparks.

Und so geht’s:



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Alle Blumenfreunde betreten den Park am Samstag (23. Mai) ab 9:00 Uhr über Tor 5 (Bereich Dahlienweg/Kindertagesstätte) – bitte keinesfalls die Straße zuparken. Dann dürfen alle, die geeignete Werkzeuge (Grabgabel, Spaten oder Handschaufel) und Behältnisse (Körbe, Eimer oder Speisfässer) mitgebracht haben, so viele Tulpen kostenlos mitnehmen, wie sie möchten. „Ich möchte alle bitten, beim Ausgraben und Abtransportieren an den Mindestabstand zu denken. Ansonsten freuen wir uns auf alle die kommen und würden uns über eine kleine Spende zugunsten des Fördervereins des Sauerlandparks Hemer sehr freuen“, so Bielawski weiter.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here