TEILEN
Michael Dabow von der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis schaute bei der Probe der Ohler Kinder für das Martinsspiel vorbei. Die Sparkasse spendet in diesem Jahr die Brezeln für die Martinsfeier der Dorfgemeinschaft Ohle. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Dorfgemeinschaft Ohle lädt für Sonntag, 10. November, alle Ohler, vor allem die Familien mit Kindern, zur Sankt-Martins-Feier ein. Ausrichter ist der TuS Jahn Ohle.

Um 17 Uhr wird in der Kirche St. Maria Königin das Martinsspiel aufgeführt. Acht Mädchen und Jungen haben unter Anleitung von Ingrid Hangebrock, Andrea Boese und Kerstin Stapf das Schauspiel von der Mantelteilung einstudiert. „Wir spielen jedes Jahr eine etwas andere Version der bekannten Geschichte“, erklärt Ingrid Hangebrock. Diesmal endet das Schauspiel nicht mit der Mantelteilung. Es wird weiter erzählt, dass der römische Offizier Martin aus der Armee austritt, ins Kloster geht und schließlich Bischof wird.

Die Feier in der Kirche St. Maria Königin wird außerdem vom DRK-Kindergarten „Anneliese Pfeiffer“ mitgestaltet.

Anzeige

Der Laternenumzug führt anschließend von der Papenkuhle aus über den Lenneradweg zum Feuerwehrgerätehaus in Ohle. Dabei wird Sankt Martin hoch zu Pferd den Umzug anführen. Für die musikalische Begleitung sorgt eine Bläserabordnung der Zögermusikanten aus Altena.

Sparkasse spendet Brezeln

Im Feuerwehrgerätehaus findet ein gemütliches Beisammensein statt und es gibt Würstchen, Stockbrot, heiße und kühle Getränken. Für die Kinder gibt es dort auch die Martinsbrezeln, die in diesem Jahr von der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis gespendet werden.

Die Organisatorinnen weisen darauf hin, dass die Brezelmarken ausschließlich beim Martinsspiel in der Kirche ausgegeben werden.

Die Ohler Kinder führen das Martinsspiel noch einmal auf und zwar am Montag, 11. November, um 17.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Johannes Baptist in Eiringhausen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here