TEILEN
Die Landstraße 697 wird saniert. Baubeginn im Abschnitt zwischen Lettmecke und Nuttmecke ist am 20. April. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Fahrbahnsanierung der L 697, Ortsdurchfahrt Plettenberg, sowie der L697, Attendorn/Neuenhof nach Plettenberg/Lettmecke („bestandsorientierte Ertüchtigung“), ist im Landesstraßenerhaltungsprogramm 2020 eingestellt. Diese Nachricht gibt MDL Marco Voge aus dem NRW-Landtag weiter.

Mit der Erneuerung des L-697-Abschnitts zwischen Lettmecke und Nuttmecke wird laut Landesbetrieb Straßen.NRW am Montag, 20. April, begonnen (Bericht auf TACH).

Marco Voge freut sich über die Information aus dem Verkehrsministerium: „Mit dem Landesstraßenerhaltungsprogramm stoppt das Land NRW nach und nach den Substanzverlust und investiert in vordringliche Vorhaben. Landesstraßen sind wichtige Verbindungen bei uns im ländlichen Raum. Wie auch in Plettenberg fahren die Pendler zur Arbeit, Menschen besuchen Freunde und Familie und für unsere mittelständischen Unternehmen sind die Landesstraßen wichtige Verkehrsadern.“

Anzeige

Laut Marco Voge ist die Erneuerung der L 696 zwischen Plettenberg (Oestertal) und Herscheid (Kiesbert), auf die Nutzer und Anwohner seit Jahren sehnlichst warten, für 2021 als Maßnahme im Landesstraßenerhaltungsprogramm vorgesehen. Details zu dieser Maßnahme lägen aber noch nicht vor.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here