TEILEN
Sakura Wislaug ist die neue Leiterin der Stadtbücherei Meinerzhagen. Foto: Stadt Meinerzhagen

Meinerzhagen. Mit Sakura Wislaug begrüßt die Stadtverwaltung Meinerzhagen eine neue Mitarbeiterin in ihren Reihen: Zum 1. Juli hat sie die Leitung der Stadtbücherei übernommen und tritt damit die Nachfolge von Karin Leßmeier an, die nach über vierzig Jahren in dieser Funktion in den Ruhestand gegangen ist.

Sakura Wislaug verwaltet ab sofort gut 20.000 verschiedene Medien: In ihrer neuen Aufgabe mit frischem Wind und Kon-tinuität für alle Generationen das passende Angebot an Medien und Dienstleistungen zu entwickeln, ist dabei das Ziel von Sakura Wislaug.

Freundin gut erzählter Geschichten

Selbst eine große Freundin gut erzählter Geschichten, kommt die Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste von der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund nach Meinerzhagen und übernimmt die Aufgaben von Karin Leßmeier, die seit dem Einzug der Stadtbücherei in die Stadthalle und damit deren offizieller Eröffnung im April 1978 Leiterin der Einrichtung war.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Dank an Karin Lessmeier

„Zu Beginn ihrer Tätigkeit hatte Karin Leßmeier noch Buchkarten und Schreibmaschine als Ausrüstung“, so Bürgermeister Jan Nesselrath. „In den vier Jahrzehnten ihrer Tätigkeit ist sie nicht nur zum Gesicht unserer Stadtbücherei geworden. Sie hat auch ihre Entwicklung zu einer modernen, digital aufgestellten Bücherei mit einem umfangreichen Medienbestand und zahlreichen Veranstaltungen maßgeblich begleitet. Für ihr langjähriges Engagement bedanke ich mich an dieser Stelle ganz herzlich. Gleichzeitig begrüße ich Sakura Wislaug in unseren Reihen und wünsche ihr viel Freude und alles Gute in ihrem neuen Wirkungsgebiet.“

Der Katalog der Stadtbücherei umfasst Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, CDs bzw. CD-ROMS und DVDS sowie Gesellschaftsspiele. Mit einer Chill-Zone, freiem WLAN und breitgefächertem Programm von Puppentheater über Karaoke-Lesen bis hin zu Autorenlesungen spricht die Stadtbücherei auch gezielt ihr Publikum an.

Anmelden für den JuniorLeseClub

Eine dieser Aktionen der Stadtbücherei ist der beliebte JuniorLeseClub, zu dem die Grundschülerinnen und Grundschüler auch in diesen Sommerferien herzlich eingeladen sind. Ab sofort können sie sich direkt vor Ort anmelden und bekommen dann
ein persönliches LeseLogBuch. Wer im Verlauf der Sommerferien mindestens drei Bücher liest, dazu jeweils einige Fragen beantwortet und sich dies im LeseLogBuch abstempeln lässt, der darf sich auf eine tolle Abschlussparty zum Ferienende sowie
eine Preisverlosung freuen. Bis zum 31. August ist die Teilnahme am JuniorLeseClub möglich. Die Party steigt am 7. September um 14.00 Uhr in der Stadtbücherei mit einem gemeinsamen Pizzaessen, Urkunden-Verleihung und Verlosung.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here