Yves Bubert (li.), Karoline Kandler, Sabine Romcykowsk, Sven Parnemann und Nicolas Leitgeb hoffen auf eine hohe Spendensumme. ,

Lüdenscheid – Ein Rockkonzert für den guten Zweck. Das war die Grundidee, die Yves Bubert und Pascal Zimmer vor wenigen Wochen entwickelt haben. Und nun ist es fix: Am 12. Januar ab 19 Uhr verwandelt sich Buberts Friseursalon am Graf-Engelbert-Platz in eine Konzertlocation. Und zwar für den guten Zweck.

___STEADY_PAYWALL___

Rock trifft Haarpalast

Erst vor gut einem Jahr hat Yves Bubert seinen Friseursalon am Graf-Engelbert-Platz in Lüdenscheid komplett umgebaut. Jetzt, ein Jahr später, bringt er die Wände erneut zum Wackeln. Dieses Mal jedoch nicht mit Presslufthammer und Meißel, sondern mit Gitarrenriffs und Schlagzeug. Grund ist das geplante Benefizkonzert “Rock im Salon”, das am 12. Januar Spendengelder für den Verein Spielmäuse in Lüdenscheid generieren soll.

Hierfür entsteht auf der Fläche des Salons, den Yves Bubert seit gut einem Jahr losgelöst aus dem elterlichen Salon-Netzwerk als eigenes Unternehmen führt, eine Rocklocation. Friseurstühle und ein massiver 800 Kilogramm Tisch werden hierfür verrückt und weggeräumt. Die frei gewordene Fläche dient dann als (ebenerdige) Bühne, Publikumsraum und Bar. Allerdings wird es im Außenbereich vor dem Salon auch ein Speisenangebot geben, damit niemand den Abend hungrig verbringen muss.

Der Spendenzweck

Eine feste Eintrittssumme gibt es nicht. “Pay what you want” heißt es am 12. Januar. Besucher können ihren Eintritt also selbst bestimmen. Die so gewonnene Summe fließt zu 100% den Spielmäusen zu und wird noch um die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf und dem Speisenangebot ergänzt. Der Spielmäuse e.V. ist eine Elterninitiative zur Betreuung von Kleinkindern und ist ein gemeinnütziger Verein und als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt. Geld wird hier dringend benötigt, um den Betrieb der Einrichtung weiter aufrechterhalten zu können. Das betrifft vor allem notwendige Reparaturen und Anschaffungen.

Startblock – Das Musikprogramm

Die fünf Jungs aus dem Sauerland sind mittlerweile eine feste Größe in der Region. Seit über 11 Jahren überzeugen Sie mit mitreißenden deutschen Texten, verpackt in knackige Rocksongs mit eingängigen Riffs und Melodien zum Mitsingen. Wer schon einmal ein Konzert von Ihnen besucht hat weiß genau: Ohne Headbangen, Singen und Armeschwenken kommt keiner nach Hause. Ein Konzerterlebnis für alle Livemusik-Fans.

Starke Partner

Ein Projekt wie ein solches Benefizkonzert lässt sich kaum ohne starke Partner bewerkstelligen. Hier greift Yves Bubert auf sein eigenes Netzwerk zu und konnte das Konzept für die Veranstaltung in kurzer Zeit zusammensetzen. Die Musik kommt von der Band Startblock, die notwendige Veranstaltungstechnik stellt Nicolas Leitgeb mit Sound of Centuries zur Verfügung, Technik und Getränke für das leibliche Wohl kommen von Patrick Jaeschke (CIAO AMICI) und Getränke Linnepe, für deftige Verpflegung in Form von Burgern zeichnet sich die Soul Kitchen verantwortlich. Unterstützung im Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit bietet die Agentur NORDWAND Digital. Nicht zuletzt sei an dieser Stelle auch die Stadtverwaltung Lüdenscheid erwähnt. Auch sie trug durch eine unkomplizierte Kooperation zur zeitnahen Konzeptionierung der Veranstaltung bei.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here