TEILEN

Nachrodt-Wiblingwerde. (ots) Ein Gast einer Party an der Rennerde reagierte gewalttätig, als die Party am Sonntagmorgen, 25.10., gegen 5 Uhr in der Früh verlassen sollte.

An der Rennerde hatte in einem Garten eine Party stattgefunden. Als der Gastgeber den letzten Gast aufforderte, die Örtlichkeit zu verlassen, schlug der 20-jährige Gast aus Duisburg dem Gleichaltrigen unvermittelt ins Gesicht und verletzte diesen leicht. Als die hinzugezogene Polizei dem alkoholisierten Schläger einen Platzverweis erteilte, spuckte dieser einen der Polizisten an. Bei der anschließenden Ingewahrsamnahme leistete der Duisburger erheblichen Widerstand, trat u.a. gegen den Streifenwagen und beleidigte die Polizisten mit allem, was die Fäkaliensprache zu bieten hat. Auf der Fahrt ins Gewahrsam mussten die Polizisten weitere Beschimpfungen über sich ergehen lassen.

Der Duisburger wurde am Sonntagnachmittag aus dem Gewahrsam entlassen und muss sich nun wegen Bedrohung, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands verantworten.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here