Die Polizei und ein Anwohner befreiten das Reh aus seiner misslichen Lage. Foto: Polizei

Werdohl. (ots) Am Montagabend haben die Polizei und ein Bewohner der Borgheller Straße ein Reh gerettet. Wie die Polizei mitteilt, hatte gegen 23.45 Uhr ein Bewohner hatte ein Reh bemerkt, dass in einen Swimmingpool gefallen war. Offensichtlich konnte sich das Tier nicht aus eigener Kraft befreien. Gemeinsam gelang es das Reh aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der zuständige Jäger wurde informiert.

___STEADY_PAYWALL___

Dem Reh geht es den Umständen entsprechend gut. Der Anwohner nahm sich in Absprache mit dem Jäger des Tieres an. Er will nun für dessen schnelle Genesung sorgen.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here