Zur Siegerehrung durch Bürgermeister Dieter Dzewas fanden sich noch einmal alle Teams ein, die am Bolzplatzcup an der Kluse teilgenommen hatten. Foto: Dierk Gelhausen

Lüdenscheid. (PSL) Der Sieger des diesjährigen Bürgermeister-Bolzplatzcups ist das Team „Real Madrid“. Das Turnier wurde am 29. Juni 2018 auf dem Bolzplatz Kluse ausgetragen.

___STEADY_PAYWALL___

Bei bestem Fußballwetter setzte sich „Real Madrid“ im Finale äußerst knapp gegen das Team vom „FC Obdachlos“ durch.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an den TSV Lüdenscheid, vertreten durch deren Jugendleiter Thomas Bräcker, der das Turnier tatkräftig unterstützt hat. Thomas Bräcker konnte als Schiedsrichter einen entspannten Nachmittag verbringen, da es im Rahmen des sehr fairen Turniers bis auf ein paar kleine Schürfwunden keine Schwierigkeiten gab.

Den dritten Platz konnte Team „Greek Freak“ belegen, Team „PSG“ ging als Vierter aus dem Turnier hervor.

Organisiert wurde der Bolzplatzcup vom Sportamtsleiter Dierk Gelhausen und Streetworker Mario Stenmans. Die Siegerehrung übernahm der Bürgermeister Dieter Dzewas.

Anlass für das Bolzplatzturnier für die Kinder und Jugendlichen aus dem Quartier war die Überarbeitung und Erneuerung des Spielplatzes Kluse im vergangenen Jahr. Die Stadt Lüdenscheid hatte vom Land NRW für diese Maßnahme Fördermittel in Höhe von 74.400 Euro aus dem Landesprogramm „Zuweisungen für Investitionen an Gemeinden zur Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf“ bekommen.

In Zukunft soll der Bolzplatzcup wieder regelmäßig an wechselnden Orten stattfinden. Das nächste Turnier ist dabei für den Bolzplatz am Haus der Jugend geplant.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here