Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Die Polizei hat bei Durchsuchungen mehrer Wohnungen im Stadtgebiet heute Morgen insgesamt acht Personen festgenommen. Ihnen werden Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilen, war eine Bewaffung der Tatverdächtigen nicht auszuschließen. Deshalb wurde der Einsatz von einem Spezialeinsatzkommando (SEK) begleitet.

Bei den vorläufig Festgenommenen handelt es sich um sieben Männer und eine Frau. Zu dem Einsatz wurde auch das technische Hilfswerk (THW) hinzugezogen. Es unterstützte die Einsatzkräfte bei der Sicherstellung einer Cannabis-Plantage.

Dem Einsatz war ein umfangreiches Ermittlungsverfahren vorausgegangen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here