TEILEN
Das Rathaus in Plettenberg Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Das Rathaus bleibt auch weiterhin nur für dringende Fälle nach vorheriger Terminvergabe per Telefon oder E-Mail geöffnet. Der Zutritt ist nur durch den Haupteingang Rathausinnenhof möglich. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Personen mit grippeähnlichen Symptomen sind aufgerufen, auf einen persönlichen Besuch im Rathaus zu verzichten.

Durch die landesweite Verpflichtung, im öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkaufen einen Mund-Nase-Schutz zu tragen, sollen die Infektionszahlen des Corona-Virus’ und die Ansteckungsrate weiter minimiert werden. Die Stadt Plettenberg bittet deshalb die Bürgerinnen und Bürger, zum Schutz der Mitmenschen auch beim Besuch des Rathauses einen solchen Schutz anzulegen.

Anzeige

Bürgermeister Ulrich Schulte bedankt sich bereits jetzt bei allen für das umsichtige Verhalten: „Je mehr Menschen im öffentlichen Leben einen Mund-Nase-Schutz tragen, desto weniger wird das Corona-Virus übertragen. Leisten auch Sie Ihren persönlichen Beitrag dazu!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here