Die Kinder können ein eigenes Messer als Steinzeit-Souvenir mit nach Hause nerhmen. Foto: Holger Flick

Hagen. Unter dem Motto „Die Steinzeit erleben“ können alle Kinder ab acht Jahren in einem Workshop im Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle am Sonntag, 18. Februar, um 15 Uhr ein eigenes Steinzeitmesser herstellen. Bevor es an die Herstellung des Steinzeitmessers geht, gibt es eine spannende Erlebnisführung über das Leben in der Steinzeit. Natürliche Nachbildungen von Mammut, Wollnashorn und Rentier sowie Inszenierungen vermitteln ein anschauliches Bild von der damaligen Zeit.

___STEADY_PAYWALL___

Vorher Führung durch die Steinzeit

Die Kinder erfahren auch, wie die Menschen damals Tiere jagten. An den verschiedenen Arbeitsstationen können die Teilnehmer selbst Hand anlegen und Holz mit einem Faustkeil und Leder mit einem Steinwerkzeug bearbeiten, Korn mahlen oder mit einer steinzeitlichen Bohrmaschine ein Steinbeil durchbohren.

Griff schnitzen – Feuersteinklinge einpassen

In dem anschließenden Workshop fertigen die Kinder ein eigenes Messer an, das sie als Steinzeit-Souvenir mit nach Hause nehmen können. Dafür müssen sie einen passenden Griff aus Holz schnitzen und eine Feuersteinklinge einpassen. Mit einem Spezialkleber aus der Steinzeit wird dann die Messerklinge eingeklebt.
Die Teilnahmegebühr für den zweistündigen Workshop beträgt für Kinder 6 Euro zuzüglich des Eintritts von 1,50 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich und wird unter Telefon 02331/207-2740 entgegengenommen.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here