TEILEN
Die Geschäftsführer der R.B. Makler GmbH, Jackson Kuschel (links) und Ralf Beßler, haben einen Scheck für den Iserlohner Anwalt und Musiker Dr. Frank Nobis ausgestellt, den sie auf Grund der Corona-Krise nicht persönlich übergeben. Foto: Florian Ahlers

Plettenberg. Das Unternehmen R.B. Makler möchte in der Corona-Zeit ein Zeichen setzen und präsentiert zu Ostern einen musikalischen Leckerbissen.

Der Dortmunder Musiker Juan Carlos Arancibia Navarro wird aus seinem Wohnzimmer per Live-Übertragung ein Konzert in die „guten Stuben“ interessierter Musikfans übertragen.

Die Immobilienspezialisten organisieren ein besonderes Wohnzimmerkonzert. Der Dortmunder Musiker Juan Carlos Arancibia Navarro wird aus seinem Wohnzimmer per Live-Übertragung ein Konzert in die guten Stuben interessierter Musikfans übertragen – komplett gesponsert von der R.B. Makler GmbH. Das Konzert wird mit professioneller Technik aufgenommen und über den Facebook-Kanal der R.B. Makler GmbH ausgestrahlt; außerdem wird für YouTube aufgezeichnet. Live ausgestrahlt wird das einstündige Osterkonzert am Ostermontag ab 16 Uhr. „Da sind viele Menschen zu Hause, möchten Ablenkung haben und freuen sich über Musik“, erläutert Juan Carlos Arancibia Navarro, der mit Partnerin Anita Farkas als Arie Duo im vergangenen Jahr im Plettenberger Ratssaal gastierte.

Plettenbergern bekannt als Gitarrist im Arie Duo

Über 200 Auftritte in Deutschland, Peru und Europa sowie verschiedene Radio- und Fernsehübertragungen bestätigen die außergewöhnliche Qualität des Musikers. Navarro gehört zu den aktivsten peruanischen Gitarristen seiner Generation. 2008 erhielt Carlos Navarro den GWK-Förderpreis Musik der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit und gewann im selben Jahr ein Stipendium des Alumni-Vereins der Hochschule für Musik Detmold. Im November 2010 wurde ihm der Sonderpreis „Junge Kunst International“ der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold verliehen. Im Jahr 2013 gewann er im ARIE DUO zusammen mit der Flötistin Anita Farkas den 3. Preis beim Gerhard-Vogt-Wettbewerb „Gitarre plus 1“ und den 2. Preis beim Leopold Bellan Kammermusik-Wettbewerb in Paris. 2014 erspielte er sich zusammen mit der Flötistin Ania Karpowicz den 2. Platz beim Wettbewerb für Kammermusik mit Gitarre in Olsztyn, Polen.

Anzeige

Unterstützung für singenden Anwalt und Coronahilfe-Gruppe

Darüber hinaus spendet das R.B.-Makler-Team 200 Euro nach Iserlohn, wo das Plettenberger Unternehmen im Herbst dieses Jahres ein weiteres Maklerbüro eröffnen wird. Dr. Frank Nobis ist eigentlich Anwalt. Ein promovierter Strafverteidiger, der eine Leidenschaft für die Musik hat und gemeinsam mit Jan Zimmer und Sebastian Gröne als „Dr. No“ den Corona-Song „Ich wasche meine Hände“ aufgenommen hat. Das Lied, dessen Text auf die Melodie des 80er-Jahre-Hits „We didn’t start the fire“ von Billy Joel gesetzt wurde, wird in den sozialen Netzwerken rasant verbreitet. Mit diesem Lied will er Mut machen, Freude bringen, zum Mitmachen animieren. Alle Einnahmen aus dem Song und aus der dazugehörigen Spendenaktion gehen an die Coronahilfe-Gruppe „Iserlohn hilft!“, die sich um Iserlohner Mitbürger kümmert, die derzeit durch die Krise in Not geraten sind.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Die Spenden werden für Einkauf und Lieferung von Lebensmitteln verwendet. Diese gehen an Mitmenschen, die durch die Coronakrise in Not geraten sind. Dr. Frank Nobis bittet alle, die es sich leisten können und sich den Song anhören, liken und teilen, um eine Spende von einem Euro (oder mehr) für die Gruppe „Iserlohn hilft“. Der Spendenlink: https://www.facebook.com/donate/2885350094865290/

„Wir möchten mit unseren Aktionen zeigen, dass wir Menschen Mut und Lebensfreude mitgeben möchten und dass Musik verbindet“, erklärt Florian Ahlers, Marketingleiter der R.B. Makler GmbH.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here