Acht Kommunen wollen die LenneSchiene attraktiver machen. Das Bild zeigt das Bahnhofsgelände in Finnentrop. Foto: Carsten Engel
Acht Kommunen machen die LenneSchiene attraktiver. Jetzt stehen LEADER-Fördermittel für weitere Projekte zur Verfügung. Das Bild zeigt das Bahnhofsgelände in Finnentrop. Foto: Carsten Engel

Lennetal. Gute Nachrichten für die LEADER-Region LenneSchiene: Die Fördermittel in Höhe von bisher 2,1 Millionen Euro für die Umsetzung von Projekten werden um weitere 140.200 Euro aufgestockt. Nun sind neue Ideen aus der Region gefragt – bis zum 31. Juli 2021 können Vereine, Institutionen, Kommunen und Privatpersonen ihre Projektideen einreichen. Über LEADER können diese dann mit 65 % gefördert werden.

Interessierte können sich ab sofort beim Regionalmanagement informieren, welche Voraussetzungen für den Projektantrag erreicht werden müssen. Die Auswahl soll in der zweiten Jahreshälfte durch die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region LenneSchiene erfolgen. Dazu werden die Projekte im Rahmen des vorhandenen Budgets und einer Projektbewertungsmatrix durch die LAG priorisiert.

Sie haben eine Idee für ein Projekt? Die Regionalmanagerinnen Nina Krah und Katharina Biermann unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung und Konzeption Ihrer Projektidee (02392/80 66 54 21, info@leader-lenneschiene.de). Alles Wissenswerte rund um die LEADER-Förderung sowie die Formulare finden Interessierte auch im Internet unter www.leader-lenneschiene.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here