Diensthündin Ziva stellte den Einbrecher. Foto: Polizei

Lüdenscheid. Das war ein Fall für die Diensthündin „Ziva“: Die Profi-Schnüfflerin hat am Montag Polizeibeamten geholfen, einen Einbrecher zu stellen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Zeuge gegen 13.35 Uhr beobachtet, dass ein Mann zwei Dachfenster eines Kulturzentrum in der ehemaligen Berg Chemie an der Altenaer Straße auufgebrochen hatte. Anschließend war der Einbrecher in das Gebäude geklettert.

Daraufhin rief der Zeuge die Polizei. Beamte umstellten den Tatort und durchsuchten ihn. Dabei wurde auch eine Diensthündin („Ziva“) eingesetzt, die den Gesuchten schließlich versteckt hinter Kartons auffinden konnte. Die Polizisten nahmen den 33-jährigen Lüdenscheider vorläufig fest. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen versuchten Einbruchdiebstahls.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here