Autoknacker erbeuten Bargeld

Lüdenscheid. (ots) In der Nacht zum Montag haben Unbekannte eine Seitenscheibe eines weißen BMW, der auf einem Hinterhof an der Schillerstraße parkte, eingeschlagen oder eingeworfen. Sie entwendeten laut Polizei unter anderem ein Portemonnaie mit einer hohen Bargeldsumme und ein Aufladekabel. Die Polizei warnt: Ein Auto ist kein Tresor. Auch bei kurzen Abwesenheiten sollten keine Wertsachen im Fahrzeug liegen gelassen werden – weder vermeintlich „versteckt“, noch offen sichtbar von außen. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 9099-0.

Autoscheiben eingeschlagen

Auch an der Philippstraße und der Hasleystraße wurden zwischen Sonntag- und Montagmorgen Scheiben von Fahrzeugen zerstört. Dort waren sich ein schwarzer Mercedes-Benz R 350 CDI und ein schwarzer Seat Ibiza betroffen. Aus diesen Fahrzeugen wurde jedoch nichts gestohlen.

Trennschleifer gestohlen

Am Wochenende, zwischen Freitagabend und Montagmorgen, haben Unbekannte auf dem Gelände der Stadtwerke an der Aßmannstraße zwei Container und das Seitenfach eines Fahrzeugs aufgebrochen. Aus einem der Container verschwand ein Stihl-Trennschleifer. (cris)