Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Polizeimeldungen aus Lüdenscheid

Polizeimeldungen aus Lüdenscheid

0

Schmuck und Geld vor die Tür gelegt

Lüdenscheid. (ots) Eine 86-Jährige wurde am Dienstag Opfer von falschen Polizeibeamten. Laut Polizeibericht erhielt sie am Nachmittag einen Anruf eines angeblichen Polizisten, der ihr die Lügenschichte auftischte, dass in der Nachbarschaft eine Einbrecherbande unterwegs sei und die Polizei nun ihre Wertgegenstände und ihr Bargeld „sichern“ müsse. Die Seniorin kam der Aufforderung des Betrügers nach und legte Schmuck und Geld vor ihre Haustür. Wenig später war beides weg. Als sie am Abend einen Angehörigen kontaktierte, fiel der Betrug auf. Die Polizei warnt weiterhin vor Betrügern am Telefon und rät: Werden Sie misstrauisch, wenn sich angebliche Amtsträger, IT-Firmen oder Banken am Telefon melden und Auskünfte zu Konten oder Wertgegenständen haben wollen. Beenden Sie das Gespräch und vergewissern Sie sich im Zweifelsfall bei Angehörigen oder der Polizei über die Echtheit von Anrufen. Erstatten sie zudem Anzeige. (schl)

Auto beschmiert

Ein am Dienstagabend zwischen 19:30 Uhr und Mitternacht in der Straße Zur Normandie parkender Mercedes Viano wurde durch einen unbekannten Täter ringsherum mit Graffiti besprüht. Der Halter stellte die Schmierereien in der Nacht fest und erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. (schl)

Anzeige