Start Kurz notiert im Hönnetal Polizeimeldungen aus Iserlohn

Polizeimeldungen aus Iserlohn

0

Prügelei auf Tankstellengelände

Iserlohn. (ots) Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Dortmunder Straße haben sich am Dienstag gegen 23.10 Uhr mehrere Personen geprügelt. Die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen im Einsatz war, traf vor Ort nur noch eine Partei. Mindestens vier Personen erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei stellte Messer und Baseballschläger sicher. Gegen die vier 19- bis 47-Jährigen aus Hemer und Neuenrade, die noch vor Ort waren, wurden Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung bzw. Sachbeschädigung geschrieben, ebenso wie gegen drei namentlich benannte Gegner (21 bis 23 Jahre alt) aus Iserlohn. Außerdem ermittelt die Polizei wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die Polizeibeamten erteilten Platzverweise.

Mann schleppt totes Reh von Hemer nach Iserlohn

Mit einem toten Reh im Schlepptau ist ein 53-jähriger Iserlohner am Dienstagnachmittag von Hemer nach Iserlohn gelaufen. Als ihn Polizeibeamte an der Mendener Straße ansprachen, reagierte er hysterisch und weigerte sich zunächst, das Tier loszulassen. Das Reh stammte aus einem Wildunfall vier Tage zuvor. Aufgrund seines Verhaltens wurde der Iserlohner auf Antrag des Ordnungsamtes und nach Untersuchung durch eine Ärztin nach PsychKG zwangseingewiesen. Die Polizeibeamten schrieben eine Anzeige wegen Jagdwilderei. Auch tote Tiere bleiben im Eigentum des Jagdpächters. (cris)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here