Start Kurz Notiert in Hagen Polizeimeldungen aus Hagen

Polizeimeldungen aus Hagen

0
Foto: Polizei Hagen

Auto landet im Graben

Hagen. (ots) Auf der Verbandstraße hat ein 22-Jähriger am Donnerstag (07.07.2022) gegen 10.30 Uhr die Kontrolle über seinen Caddy verloren. Laut Polizei kam er danach von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrszeichen, durchfuhr mehrere Gebüsche und blieb in einem Graben stehen. Der Iserlohner war mit dem VW in Richtung Ruhrtalstraße unterwegs, als sein Fahrzeug nach eigenen Angaben plötzlich ausgebrochen sei. Als er versuchte dagegen zu lenken, sei er nach links von der Straße abgekommen. Bei dem Unfall zog sich der Mann leichte Verletzungen zu. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Motorhaube und das Dach des Caddys wiesen Dellen auf. Die Windschutzscheibe war darüber hinaus auf der Beifahrerseite eingedrückt und ist zersplittert. Der VW, der nicht mehr fahrbereit war, wurde abgeschleppt. Das eingeschränkte-Halteverbot-Schild, gegen das das Fahrzeug geprallt war, wurde samt Mast aus dem Boden gerissen. (arn)

Dealer vorläufig festgenommen

Foto: Polizei Hagen

Bereits am Dienstagmittag (05.07.2022) beobachteten Beamte des zivilen Einsatztrupps der Hagener Polizei einen 29-jährigen Mann bei dem Handel mit Betäubungsmitteln und durchsuchten anschließend die Wohnung des Mannes. Nachdem sie, gegen 12.00 Uhr, erkannten, dass der Hagener offensichtlich Drogen an einen weiteren Mann übergab, sprachen sie ihn in der Zollstraße an und kontrollierten ihn. Bei einer Durchsuchung fanden sie in der Umhängetasche des Mannes einen mittleren dreistelligen Geldbetrag und in der Satteltasche seines Fahrrades zwei Tütchen, die mit Cannabis gefüllt waren. Weitere Ermittlungen führten die Kripo-Beamten zu der Wohnung des 29-Jährigen. Vor dieser nahmen sie sofort den für Cannabis typischen Geruch wahr. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ die zuständige Richterin daraufhin einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung. In dieser fanden die Beamten dann neben einer PTB-Waffe weiteres Cannabis, Bargeld und sogenannte Hashcookies. Sie beschlagnahmten alle aufgefundenen Gegenstände und nahmen den 29-Jährigen wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln vorläufig fest. Die Kripo übernimmt die weiteren Ermittlungen. (sen)

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here