Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hier finden Sie die Polizeimeldungen aus dem Lennetal.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Altena. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Dienstag, den 12.04.2022 zwischen 13.30 Uhr und 16.05 Uhr an der Rahmedestraße 135/139 ein Metallzaun von einem zur Zeit noch unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Unfallverursacher hatte sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Unfallverursacher machen können werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02352/91990 zu melden. Es entstand ein Sachschaden von 500 €.

Einbruchsdiebstahl in/aus KFZ

Altena. Am Sonntagnachmittag oder am Sonntagabend wurden am Kohlberg zwei Fahrzeuge aufgebrochen. Die beiden Opel Corsa parkten laut Polizeiangaben zwischen ca. 12.40 Uhr und 19.30 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber der Zufahrt zum Kohlberghaus. An beiden Fahrzeugen wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen. So konnte der Täter die auf den Beifahrersitzen liegenden Gegenstände an sich nehmen: eine Aktentasche und eine Geldbörse.

Anzeige

Die Polizei warnt: Ein Auto ist kein Tresor. Fahrzeugnutzer sollten, auch für kurze Aufenthalte wie einem kurzen Spaziergang, grundsätzlich keine Wertsachen im Fahrzeug liegen lassen – weder vermeintlich „versteckt“ unter den Sitzen und schon gar nicht offen von außen einsehbar. (cris)

Auto-Emblem herausgebrochen

Herscheid. Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte am Samstagmorgen zwischen 0.40 und 4 Uhr das BMW-Emblem von einem Pkw abgetrennt, der an der Elsetalstraße parkte. Dabei wurde der Lack beschädigt.

Brand eines Einfamilienhauses

Altena. Ein Einfamilienhaus in der Straße Auf der Böcke brannte am Freitagabend gegen 22:30 Uhr. Wie die Polizei mittelt, geriet zunächst offenbar ein angrenzendes Carport in Brand. Der Brand griff anschließend auf das gesamte Wohnhaus über. Die Hausbewohner blieben glücklicherweise unverletzt. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Mehrere Zeugen vernehmen unmittelbar vor dem Brand Geräusche von Feuerwerkskörpern in der Nähe des Hauses. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Brandstiftung. Das Haus ist Polizeiangaben zur Folge derzeit nicht mehr bewohnbar. (schl)

Mülltonnen-Feuer

Plettenberg. Wie die Polizei mitteilt, gab es am Freitag gegen 3.30 Uhr vor einem Haus an der Holbeinstraße einen lauten Knall. Als ein Anwohner nach draußen schaute, sah er drei brennende Abfallbehälter. Der Zeuge löschte das Feuer, das bereits auf Hecke und Gartenzaun übergegriffen hatte. Er erstattete Anzeige bei der Polizei.

Lkw-Fahrer überrascht Treibstoff-Diebe

Plettenberg. Wie die Polizei mittelt, überraschte ein Lkw-Fahrer heute Morgen um 2.35 Uhr an der Industriestraße zwei mutmaßliche Diesel-Diebe unter seiner Zugmaschine. Beide Personen krabbelten nach seiner Aufforderung unter dem Fahrzeug hervor, stießen den Fahrer zu Boden und rannten in unbekannte Richtung davon. Einer der Tatverdächtigen trug eine Einkaufstasche bei sich. Der leichtverletzte 56-Jährige wurde vom Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Aufgrund der Aufbruchspuren am Tank der Zugmaschine geht die Polizei davon aus, dass die Personen Kraftstoff stehlen wollten. Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here