Start Kurz notiert im Lennetal Polizeimeldungen aus dem Lennetal

Polizeimeldungen aus dem Lennetal

0

Unter Drogen und Alkohol im geklauten Wagen

Altena. (ots) Hinweise aus der Bevölkerung bilden für die Polizei eine wesentliche Unterstützung – das zeigt ein Fall vom Freitag: Um 6.49 Uhr und kurze Zeit später meldeten mehrere Autofahrer der Polizei ein Fahrzeug, das in Schlangenlinien auf der B 236 unterwegs sei. Die Anrufer konnten das Kennzeichen nennen und den Fahrer beschreiben. Die Suche nach dem beschriebenen Fahrzeug blieb jedoch zunächst ohne Ergebnis.

Um 8.15 Uhr meldeten Zeugen eine hilflose Person, die in einem Pkw auf einem Parkplatz an der Kirchstraße sitze. Polizei und Rettungsdienst machten sich auf den Weg und holten einen 28-jährigen Lüdenscheider aus einem Fahrzeug, der offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen unterwegs war. Wie es aussieht, wurde der Wagen in der vorhergehenden Nacht in Lüdenscheid gestohlen. Die Halterin hatte den Diebstahl noch gar nicht bemerkt. Als Polizeibeamte am Morgen bei ihr klingelten und fragten, wo sich ihr Wagen befinde, antwortete die „Ich hoffe vor der Tür.“ Das war allerdings nicht der Fall.

Der mutmaßliche Dieb war kaum wach zu halten. Er hat keine gültige Fahrerlaubnis. Auf der Wache wurden ihm Blutproben abgenommen. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde der aggressiv auftretende Mann in Handfesseln vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Gegen Mittag holte die Halterin ihren Wagen in Altena ab. Er wies diverse Beschädigungen auf. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls, Straßenverkehrsgefährdung durch Genuss berauschender Mittel, Verkehrsunfallflucht und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (cris)

Anzeige

Drei Brände in der Innenstadt

Altena. (ots) Am späten Samstagnachmittag brannte es im Innenstadtbereich gleich drei Mal. Zunächst zündete ein unbekannter Täter, gegen 16:30 Uhr, im Bereich der evangelischen Lutherkirche eine Mülltonne an. Wenig später, gegen 17:00 Uhr, stellte ein Beamter der Polizeiwache Altena Rauchgeruch im Nahbereich des Wachgebäudes fest. Zusammen mit der Feuerwehr wurde daraufhin festgestellt, dass ein Unbekannter versucht hatte ein außenliegendes Ansaugrohr der Tiefgarage an der Marktstraße anzuzünden. Entsprechende Schäden durch das Anbrennen waren erkennbar. Das Rohr brannte bei Eintreffen der Einsatzkräfte nicht mehr. Gegen 17:25 Uhr dann der nächste Einsatz: Vor einem Wohnhaus in der Lennestraße wurde ein Baucontainer in Brand gesetzt. Die Flammen griffen in der Folge auf einen neben dem Container parkenden Mercedes über, der im weiteren Verlauf in Vollbrand stand. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Es entstand ein Gesamtschaden in einem mittleren fünfstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung, versuchter Brandstiftung sowie Sachbeschädigung durch Feuer. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen in der Nähe der betroffenen Örtlichkeiten beobachtet haben, werden gebeten sich unter 02352/9199-0 mit der Polizeiwache in Altena in Verbindung zu setzen. (schl)

Einbrecher am Oberen Ardeyweg

Über das Wochenende wurde in ein Firmengebäude am Oberen Ardeyweg eingebrochen. Die Täter brachen zunächst die Haupteingangstür sowie einen weiteren Seiteneingang auf und entwendeten anschließend mehrere Metallteile aus dem gesamten Gebäude. Zum wirtschaftlichen Schadensmaß liegen noch keine Informationen vor. Die Täter nutzen zum Abtransport womöglich ein größeres Fahrzeug. Zeugenhinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen können telefonisch unter 02352/9199-0 an die Polizeiwache in Altena gegeben werden. (schl)

Mercedes demoliert

Werdohl. (ots) In der Nacht zum Samstag wurde an der Landdrostenstraße ein schwarzer Mercedes Benz GLC 220 d erheblich beschädigt: Unbekannte schlugen zwei Scheiben ein, rissen beide Außenspiegel, ein Kennzeichen, Mercedes-Stern und Typenbezeichnung ab und zerkratzten einmal rundherum Lack und Lampen.

Kabeldiebe in Elverlingsen

Mutmaßliche Kabeldiebe haben sich am Sonntag zwischen 2 und 3 Uhr Zugang zu dem ehemaligen Kraftwerksgelände in Elverlingsen verschafft. Zeugen sahen an der Rückseite einen fremden Lkw, aus dem mehrere Personen ausstiegen und durch den Zaun kletterten. Sie informierten die Polizei. Als die eintraf, war der Lkw bereits verschwunden. Auch eine umgehend eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizeibeamten entdeckten ein Loch im Zaun. Bereits einige Tage zuvor wurde ein Kabeldiebstahl festgestellt, jedoch noch nicht zur Anzeige gebracht. In der Nähe des Zauns lagen Kabel, die möglicherweise in dieser Nacht abtransportiert werden sollten. Die Polizei sicherte Spuren. (cris)

Jugendliche verhindern Brand

Plettenberg. (ots) Am Freitagabend bemerkten zwei Jugendliche einen Brand an einem Fahrzeug auf einem Hinterhof an der Attendorner Straße. Sie hatten sich in einer Garage aufgehalten. Als sie diese verließen, entdeckten sich das noch kleine Feuer in einem Radkasten eines geparkten Pkw, löschten es und riefen die Polizei. Die sicherte Spuren.

Werkstatt geplündert

In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte in ein Gebäude in Landemert eingebrochen. Aus einem teilweise zerlegten Pkw wurden Ersatzrad, Anhängerkupplung, zwei Akkuschrauber, Laptop mit Auslesegerät für Kfz-Datenspeicher gestohlen. Außerdem packten die Diebe sechs weitere Reifen auf Felgen, die Schublade einer Werkbank samt hochwerter Werkzeuge, eine Gasflasche und diverses anderes Werkzeug ein. Um unbemerkt zu bleiben, schlugen die Täter auf dem Außengelände einen Bewegungsmelder vom Dachbalken und schlugen dann ein Fenster ein. Die Polizei sicherte Spuren und bittet die Bevölkerung um Hinweise unter Telefon 9199-0: Die Täter müssen ihre Beute mit einem Fahrzeug abtransportiert haben.

In der Nacht zum Freitag wurde versucht, in zwei Mehrfamilienhäuser an der Breddestraße einzubrechen.

Bushäuschen demoliert

An der Karlstraße wurde am Freitag zwischen 12.30 und 14.30 Uhr eine Scheibe eines Mini eingeschlagen. So gelangte der Täter in das Fahrzeug und konnte eine dort abgelegte Geldbörse stehlen.

Am späten Sonntagvormittag wurde der Polizei eine Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle Auf der Burg gemeldet: Unbekannte haben eine Sitzbank zerstört und außerdem die Seitenwand eines mobilen Toilettenhäuschens herausgerissen und die Rückwand eingetreten. (cris)