Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Mit Böllern den Verkehr gestört

Iserlohn. (ots) Ein Jugendlicher hat am Dienstag gegen 13.30 Uhr mehrere Böller von der Brücke in Höhe Werner-Jacobi-Platz auf den Theodor-Heuss-Ring geworfen. Bevor die Polizei eintraf, flüchtete der etwa 15-jährige, etwas korpulentere und mit einer hellgrünen Winterjacke bekleidete Jugendliche. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Hinweise unter Telefon 9199-0. (cris)

31-Jährige randaliert in Modegeschäft

Eine 31-jährige Iserlohnerin hat am Dienstagnachmittag gegen 17:10 Uhr im Verkaufsraum eines Bekleidungsgeschäfts in der Wermingser Straße randaliert. Die Frau schrie lauthals und warf einen Kunststoffaufsteller um, der dadurch beschädigt wurde. Die Mitarbeiter des Geschäfts riefen die Polizei. Die Beamten erteilten der Frau einen Platzverweis und schrieben eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Zwei Stunden später, gegen 19.20 Uhr, fiel die Frau erneut auf. An den Sieben Gäßchen attackierte sie eine Frau verbal und trat gegen eine Mauer. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen die alkoholisierte 31-Jährige daraufhin, zur Verhinderung weiterer Straftaten, in Gewahrsam. (schl)

Geldbörse aus Rollatortasche geklaut

Menden. Eine 83-jährige Mendenerin wurde am Dienstag beim Einkaufen in einem Geschäft an der Hochstraße bestohlen. Nachdem sich die Frau gegen 12.30 Uhr Bilderrahmen angeschaut hatte, bemerkte sie, dass der Reißverschluss ihres Rollators offen stand und ihre Geldbörse nicht mehr in der Tasche steckte. Darin befanden sich neben Bargeld diverse Kundenkarten. Die Frau machte sich postwendend auf den Weg zur Polizei, um Anzeige zu erstatten. Sie hatte während des Aufenthalts in dem Laden keine verdächtigen Personen bemerkt. (cris)