Tobias hat sich das NRW-Polizeiwappen vorgenommen.

Märkischer Kreis. (ots)  Am Montag, 7. März, hat der Polizeibeirat der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis in Meinerzhagen getagt. Nach einer Führung durch das frisch renovierte Dienstgebäude fand anschließend die Sitzung im Rathaus der Stadt Meinerzhagen statt.

 Polizeidirektor Peter Beine, Beiratsvorsitzender Lutz Vormann, Landrat Thomas Gemke, Kreisverwaltungsrat Detlef Heiden. Foto Polizei
Polizeidirektor Peter Beine, Beiratsvorsitzender Lutz Vormann, Landrat Thomas Gemke, Kreisverwaltungsrat Detlef Heiden. Foto Polizei

Aufgabe des Polizeibeirates ist es, das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Bevölkerung, kommunaler Selbstverwaltung und Polizei zu fördern. Den Vorsitz des Beirates hat Lutz Vormann, SPD, der 2015 zum Vorsitzenden gewählt wurde. Landrat Thomas Gemke berichtete über den aktuellen Stand der in einigen Polizeidienststellen notwendig gewordenen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen.

Zur inhaltlichen Arbeit der Polizei im MK erläuterte der Direktionsleiter Gefahrenabwehr/Einsatz, Polizeidirektor Peter Beine, die Verkehrsunfallzahlen des Jahres 2015. Zudem berichtete er über die neuen BMW Funkstreifenwagen sowie die nun bereits ein Jahr erfolgreich durchgeführte Präventionsveranstaltung „Lotti & Kurt“, mit der Senioren auf die Gefahren des Straßenverkehrs aufmerksam gemacht wer-den sollen. Zwischenzeitlich haben insgesamt 14 Behörden das Projekt übernommen.

Anzeige

Weitere Themen waren polizeiliche Fragestellungen zur Zuwanderung im Märkischen Kreis sowie die aktuelle Personalsituation der Kreispolizeibehörde.

Für die Fragen der Kreistagsmitglieder standen neben Landrat Thomas Gemke und Polizeidirektor Peter Beine auch der Direktionsleiter Zentrale Aufgaben, Kreisverwaltungsrat Detlef Heiden, zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here