Der Beifahrersitz stand lose im Fahrzeug. Er war lediglich mit einem Abschleppseil provisorisch gesichert. Foto: Polizei MK

Lüdenscheid. (ots) Polizeibeamte haben am Donnerstag auf der Brunscheider Straße einen in Deutschland wohnhaften rumänischen Altmetallsammler mit seinem in Bulgarien zugelassenen Kleintransporter kontrolliert. Laut Polizeibericht offenbarten sich schon auf den ersten Blick gravierende Mängel, was natürlich eine genauere Überprüfung nach sich zog. Zurück blieben sprachlose Polizisten.

Sämtliche Sicherheitsgurte waren ohne Funktion. Das gesamte Airbagsystem und das ABS waren ausgefallen. Der Beifahrersitz stand lose in der Fahrgastzelle. Er war nur mit einem ausrangierten Abschleppseil gegen Umfallen gesichert. Trotzdem saß der Beifahrer darauf.



Aus dem tragenden Rahmen hatte je,amd ein Stück Blech heraus geflext. Foto: Polizei MK

Aus dem tragenden Rahmen der Karosserie hatte jemand große Stücke Blech heraus geflext.

Am Ende stellte der Sachverständige 91 Mängel fest, was zur sofortigen Stilllegung und Untersagung der Weiterfahrt führte.

Den Fahrer erwartet ein Bußgeld von 210 Euro. Auch der bulgarische Halter wird mit 300 Euro zur Kasse gebeten. In den vergangenen Wochen und Monaten häuften sich die Feststellungen rollender Schrottfahrzeuge im Stadtgebiet. Im Sinne der Verkehrssicherheit wird die Polizei die Kontrollen weiterführen. (dill)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here