Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) Am Samstag hat die Polizei einen aggressiven Hund erschossen. Das Tier hatte sich zuvor in eine Frau verbissen. Wie die Polizei mitteilt, waren Polizisten am Samstag nach einer Alarmierung nach Hohemlimburg ausgerückt. Als sie eintrafen, hatte sich ein Hund in eine 25-jährige Frau verbissen. Durch das beherzte Eingreifen eines 27-jährigen Polizeikommissars konnte der Hund weggerissen und die Frau bis zum Eintreffen des Rettungswagens im Streifenwagen in Sicherheit gebracht werden. Der weiterhin aggressive Hund musste mit mehreren Schüssen erschossen werden, um die Gefahr weiterer Angriffe abzuwenden. Die schwer verletzte Frau wurde im RTW erstbehandelt und in eine Klinik verbracht, Lebensgefahr besteht nicht. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen Unglücksfall handelt.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here